DIE ZEIT

ZEIT ONLINE DEBATTE: Guardian-Chefredakteur Alan Rusbridger spricht über den "Journalismus der Zukunft"

Hamburg (ots) - Der Chefredakteur der britischen Tageszeitung und Nachrichtenwebsite "The Guardian", Alan Rusbridger, diskutiert am 20. Oktober mit Wolfgang Blau, Chefredakteur von ZEIT ONLINE, über das Thema "Journalismus der Zukunft: Die Chancen einer neuen Ära".

ZEIT ONLINE DEBATTE
"Journalismus der Zukunft: Die Chancen einer neuen Ära" 
Mittwoch, 20. Oktober 2010, 19.30 Uhr 
Volkswagen Aktiengesellschaft, Automobil Forum 
Unter den Linden 21, 10117 Berlin 

Alan Rusbridger ist seit 1995 Chefredakteur des "Guardian" und hat in dieser Zeit auch die Website guardian.co.uk zu einer der weltweit führenden englischsprachigen Nachrichtensites gemacht, die monatlich rund 37 Millionen Besucher anzieht.

Rusbridger plädiert dafür, das Internet nicht als Bedrohung, sondern als eine enorme Chance für die Weiterentwicklung des Journalismus zu begreifen. Alan Rusbridger wird im Rahmen der ZEIT ONLINE DEBATTE unter anderem über den Kulturwandel in seiner Redaktion und über die positiven Erfahrungen des "Guardian" mit iPhone-Apps berichten.

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Fragen aus dem Publikum sind ausdrücklich erwünscht. Im Anschluss an die Diskussion laden wir Sie herzlich zu einem kleinen Empfang ein.

Wir freuen uns über Ihre Zusage bis zum 18. Oktober unter veranstaltungen@zeit.de. Der Eintritt ist kostenlos. Die Platzanzahl ist limitiert.

Eine Veranstaltung von ZEIT ONLINE mit freundlicher Unterstützung von Volkswagen Aktiengesellschaft, Automobil Forum Unter den Linden.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter presse.zeit.de.

Pressekontakt:

Lina Kirstgen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 / 32 80 - 5778
Fax: 040 / 32 80 - 558
E-Mail: lina.kirstgen@zeit.de

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: