DIE ZEIT

ZEIT ONLINE Dialog: "Die Zukunft der digitalen Gesellschaft" / Philipp Schindler, Google Vice President für Nord- und Zentraleuropa im Gespräch mit Wolfgang Blau, Chefredakteur ZEIT ONLINE

Hamburg (ots) - Der Internetdienstleister Google ist mit einem Wert von rund 100 Milliarden US-Dollar die teuerste Marke der Welt. Mit dem erklärten Ziel, "die Informationen der Welt zu organisieren und allgemein nutzbar und zugänglich zu machen" hat sich Google wie kein anderes Unternehmen die neuen Technologien zunutze gemacht. Die wohl bekannteste Website der Welt hat das Internet revolutioniert. Wie aber werden sich die neuen Technologien verändern? Und wie sieht die digitale Gesellschaft der Zukunft aus?

Diese Fragen betreffen nicht nur IT-Unternehmen, sondern auch Unternehmen anderer Branchen wie Reedereien, Reisekonzerne oder Verlage. Die Einbindung von Internet- und IT-Prozessen in das eigene Geschäftsmodell ist schon heute für viele Unternehmen ein wichtiges Erfolgskriterium. Wie werden sich die Geschäftsmodelle zukünftig verändern, um mit der digitalen Gesellschaft Schritt halten zu können?

Diese Fragen diskutieren Philipp Schindler, Google Vice President für Nord- und Zentraleuropa und Wolfgang Blau, Chefredakteur ZEIT ONLINE, am Mittwoch, 17. Februar 2010 in der Bucerius Law School.

ZEIT ONLINE Dialog: "Die Zukunft der digitalen Gesellschaft" 
Mittwoch, 17. Februar 2010, Beginn: 18.00 Uhr 
Bucerius Law School 
Jungiusstraße 6, 20355 Hamburg 

DIE ZEIT und die Initiative D21 laden Sie herzlich zu diesem Gespräch sowie zu einem anschließenden Umtrunk ein. Wir freuen uns über Ihre Zusage bis zum 12. Februar 2010 per E-Mail an julia.litschko@zeit.de.

Pressekontakt:

DIE ZEIT, Julia Litschko
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 040/ 32 80-492
Fax: 040/ 32 80-558
E-Mail: julia.litschko@zeit.de
Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: