DIE ZEIT

12 Jahre "ZEIT für die Schule": Start ins neue Schuljahr

Hamburg (ots) - "ZEIT für die Schule", das umfassendste Schul-Zeitungsprojekt in Deutschland, geht in die zwölfte Runde. Mit Materialien zu Themen wie Medienkunde und Studien- und Berufsorientierung unterstützt das Projekt Lehrer der Klassenstufen 9 bis 13 dabei, die Medienkompetenz ihrer Schüler zu fördern und ihnen die Berufsorientierung zu erleichtern. In den letzten Jahren konnte das von der Wochenzeitung DIE ZEIT initiierte Projekt sein Angebot stetig erweitern. Im vergangenen Jahr beteiligten sich über 220.000 Schüler und 10.000 Lehrer an "ZEIT für die Schule". Das aktuelle Schuljahr übertrifft die Erwartungen. Nach drei Wochen wurden bereits über 6.000 Pakete von "Medienkunde" und "Abitur, uns was dann?" angefordert.

Das Unterrichtsheft "Medienkunde" bietet auf über 150 Seiten umfassendes Lehr- und Arbeitsmaterial zum Thema Medien. Besonderes Augenmerk legt ZEIT für die Schule in diesem Jahr auf das Thema Internet: Ziel ist es, bei den Schülern Bewusstsein für die Potenziale, aber auch für die Risiken und Gefahren dieses Mediums zu wecken.

Um den Medienkunde-Unterricht praxisnah zu gestalten, haben Lehrer Gelegenheit, DIE ZEIT mit ihren Schülern drei Wochen lang kostenfrei im Klassensatz zu lesen. Unterstützt wird das Projekt "Medienkunde" im Schuljahr 2009/2010 von den Kooperationspartnern Cornelsen Verlag, geva-institut, Deutschlandradio, ING-DiBa sowie GRAVIS.

Mit dem kostenfreien Material "Abitur, und was dann?" hat sich DIE ZEIT zur Aufgabe gemacht, Schülern bei der Studien- und Berufsorientierung zu helfen. Die ebenfalls aktualisierte Auflage enthält unter anderem Arbeitsblätter zu den Themen Studien- und Berufswahl und Studium versus Ausbildung. Das Material soll Schüler zur selbstständigen Reflexion über die eigene Zukunft anregen und über Chancen und Herausforderungen in der Berufswelt informieren. Dem Unterrichtspaket liegt außerdem der aktuelle ZEIT Studienführer 2009/2010 mit dem renommierten deutschen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) bei, das Studieninteressenten hilft, die richtige Wahl bei der Hochschulsuche zu treffen. Das Angebot "Abitur, und was dann?" erscheint mit freundlicher Unterstützung von ING-DiBa und der Deutschen Flugsicherung.

Weitere Informationen, Bestellungen des kostenlosen Unterrichtsmaterials und Download-Angebote für Lehrer und Schüler: online unter www.zeit.de/schule, per E-Mail unter schule@zeit.de oder telefonisch unter: 040/32 80-141.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch unter presse.zeit.de.

Pressekontakt:

Silvie Rundel
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 040 / 32 80 - 344
Fax: 040 / 32 80 - 558
E-Mail: silvie.rundel@zeit.de

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: