DIE ZEIT

Solms: Merkel ist noch nicht Kanzlerin

Hamburg (ots) - Zum Auftakt der Koalitionsgespräche zwischen Union und FDP wird der Ton zwischen den Parteien schärfer. Nachdem sich Angela Merkel am Wahlabend als "Kanzlerin aller Deutschen" präsentierte, erklärte der FDP-Präside und Finanzexperte Hermann Otto Solms gegenüber der ZEIT: "Im Moment ist Frau Merkel nicht Bundeskanzlerin, sondern Parteivorsitzende der CDU. Um zur Kanzlerin gewählt zu werden, braucht sie die Stimmen der FDP. Vorher werden Koalitionsverhandlungen geführt. Und dabei begegnen wir uns auf Augenhöhe."

In der FDP wird mit Unmut beobachtet, dass die CDU-Vorsitzende in ersten Interviews und vor Verhandlungsbeginn bereits etliche Positionen vorgab und beispielsweise erklärte, die geltenden Mindestlohn-Regelungen und der Gesundheitsfonds würden auch in der neuen Legislaturperiode nicht abgeschafft.

Pressekontakt:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
den kompletten ZEIT-Text senden wir Ihnen für Zitierungen gern zu.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Elke Bunse, DIE ZEIT Presse-
und Öffentlichkeitsarbeit (Tel.: 040/3280-217, Fax: 040/3280-558,
E-Mail: elke.bunse@zeit.de).

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: