DIE ZEIT

Deutsche Wirtschaft wächst im ersten Quartal um 0,6 bis 0,7 Prozent

Hamburg (ots) - Die deutsche Wirtschaft ist trotz weltweiter Konjunktursorgen besser als erwartet ins neue Jahr gestartet: Nach Informationen der ZEIT hat das Bruttoinlandsprodukt vorläufigen offiziellen Schätzungen zufolge im ersten Quartal um 0,6 bis 0,7 Prozent zugelegt. Genaue Daten veröffentlicht das Statistikamt Destatis am 15. Mai.

Damit läge das Wachstum über den Prognosen der meisten Bankökonomen, die mit einem Plus von einem halben Prozent kalkulieren. Der Internationale Währungsfonds hat nach Angaben aus dem Bundesfinanzministerium seine pessimistische Vorhersage für Deutschland wegen des guten Jahresbeginns bereits nach oben korrigiert. Er geht jetzt für das Gesamtjahr von einem Zuwachs von 1,4 Prozent aus. Allerdings wird in Regierungs- und Finanzkreisen erwartet, dass sich die Konjunkturdynamik im weiteren Jahresverlauf wieder abschwächen dürfte.

Pressekontakt:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Elke Bunse, DIE ZEIT Presse-
und Öffentlichkeitsarbeit (Tel.: 040/3280-217, Fax: 040/3280-558,
E-Mail: bunse@zeit.de)

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DIE ZEIT

Das könnte Sie auch interessieren: