DSH - Aktion Das Sichere Haus

Stürze im Alter wirksam verhüten - kostenloses Vortragspaket der DSH

Zur Grafik Unfalltote

Hamburg (ots) - Stürze sind das mit Abstand größte Unfallrisiko für Senioren. Allein 2013 sind laut Statistischem Bundesamt in Deutschland fast 6.700 Menschen über 65 Jahre nach einem häuslichen Sturz gestorben. Für diese erschreckend hohe Zahl gibt es viele Gründe. Nachlassende Muskelkraft und Knochendichte ("Osteoporose"), Augenerkrankungen oder nicht immer aufeinander abgestimmte Medikamente gehören dazu. Doch auch die eigene Wohnung und die Alltagsroutine bergen Risiken. Unzureichende Beleuchtung in der Nacht oder Gardinenaufhängen noch im hohen Alter sind dafür Beispiele.

Diese und andere Ursachen sowie einfach umzusetzende Verbesserungsvorschläge hat die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) jetzt in dem Vortrag "Stürze im Alter wirksam verhüten" zusammengestellt. Der kostenlose, etwa 20 Minuten lange Vortrag im Power-Point-Format richtet sich an Menschen, die zum Beispiel auf einem Seniorennachmittag oder bei vergleichbaren Gelegenheiten über dieses Thema sprechen möchten. Der Vortrag ist so konzipiert, dass ein interessierter Laie sich in kurzer Zeit darin einlesen kann.

Der Vortrag ist wie folgt aufgebaut: 
   - Zahlen und Fakten 
   - Gründe für Stürze im Alter (Ernährung, Veränderungen des 
     Körpers, Medikamente) 
   - Kleine Veränderung. Große Wirkung (Haushalt und Alltag) 
   - Bewegung stärkt Körper und Seele 
   - Krafttraining - einfach zu Hause (Kräftigung der Arm- und
     Beinmuskulatur) 
   - Krafttraining - einfache Übungen 

Für die Kraftübungen sind leichte Hanteln sinnvoll, gefüllte 0,5-Liter-Plastikflaschen erfüllen aber den gleichen Zweck. Weitere Ausrüstung ist nicht notwendig.

Zusätzlich zu dem Vortrag bietet die DSH ein kostenloses Broschürenpaket mit je 25 oder 50 der folgenden Broschüren an:

   - Broschüre: "Sicher leben auch im Alter. Sturzunfälle sind
     vermeidbar" 
   - Broschüre "Krafttraining für ältere Menschen. Anleitung und
     Tipps 
   - Faltblatt: Alltägliche Stolperfallen: Treppen, Teppiche, Kabel &
     Co. 

Bestellwege:

Der Vortrag und das Broschürenpaket können unter www.das-sichere-haus.de/broschueren/Senioren oder per E-Mail unter bestellung@das-sichere-haus.de, Stichwort "Sturzbundle" bestellt werden.

Hinweis für Redaktionen:

Unter http://das-sichere-haus.de/presse/statistiken kann eine Grafik heruntergeladen werden, die die Zahl der durch einen häuslichen Unfall Getöteten zeigt.

Pressekontakt:

Dr. Susanne Woelk, DSH-Geschäftsführerin.
Tel.: 040 / 29 81 04 62, Fax: 040 / 29 81 04 71,
Mail: s.woelk@das-sichere-haus.de.

Original-Content von: DSH - Aktion Das Sichere Haus, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DSH - Aktion Das Sichere Haus

Das könnte Sie auch interessieren: