Adler Real Estate AG

ots Ad hoc-Service: Adler Real Estate ADLER Real Estate AG mit kräftigem Gewinn schon in 2000

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Frankfurt/Main (ots Ad hoc-Service) - - Jahresüberschuß mit voraussichtlich 9 Mio. DM deutlich über den Erwartungen - Projektvolumen erreicht rund 1,5 Mrd. DM - Für 2001 Ergebnis in zweistelliger Millionenhöhe erwartet Die ADLER Real Estate Aktiengesellschaft (vormals Adlerwerke vorm. Heinrich Kleyer AG), Frankfurt, ist mit ihrer erst Anfang diesen Jahres neu aufgenommenen Geschäftstätigkeit sehr erfolg- reich. Das Unternehmen, das sich auf das Immobilien-Development konzentriert, wird im zu Ende gehenden Geschäftsjahr 2000 ein Ergebnis erzielen, das deutlich über den Erwartungen liegt. Der Jahresüberschuß wird voraussichtlich rund 9 Mio. DM betragen. Das gute Ergebnis bestätigt die Unternehmenspolitik mit der Ausrichtung auf die Kernkompetenz als Immobilien-Developer. Gegenwärtig beläuft sich das Projektvolumen von ADLER Real Estate auf rund 1,5 Mrd. DM. Das bedeutendste Projekt ist die Beteiligung zu einem Drittel am AIRAIL-Konsortium, das den neuen ICE-Bahnhof am Frankfurter Flughafen mit einem Geschäfts-, Büro- und Hotelkomplex überbaut. Mit einem Eigenkapital von 65 Mio. DM (1999: 47,7 Mio. DM) ist die Adler Real Estate AG für weiteres Wachstum gut gerüstet. Im kommenden Geschäftsjahr 2001 erwartet der Vorstand aus der Realisierung bereits laufender Projekte ein Ergebnis, das eine Größenordnung in zweistelliger Millionenhöhe erreicht. ADLER Real Estate AG war im Sommer 1999 von der HBAG Real Estate AG, Hamburg, übernommen worden. Der Vorstand http://www.adler-ag.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Adler Real Estate AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: