DEAG Deutsche Entertainment AG

ots Ad hoc-Service: Dt. Entertainment AG DEAG-Tochter Double E bringt tägliche Entertainment-Sendung auf n-tv/d

Mitteilung gemaess Paragraph 15 WpHG uebermittelt von der DGAP. Fuer den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------- Berlin (ots Ad hoc-Service) - Double E, das Joint Venture zwischen der DEAG (WKN 551 390) und der ndF Entertainment (ein Unternehmen der Kirch- Gruppe), hat den Zuschlag von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH & Co. KG erhalten für den exklusiven Sendeplatz eines täglichen Entertainment-Nachrichtenmagazins. Die Sendung "Vivi@ns Entertainment" soll künftig eine TV-Marktlücke erschließen, indem es eine Brücke schlägt zwischen den immer wichtiger werdenden Themengebieten "Entertainment" und "Economy". Inhaltliche Schwerpunkte werden alle Stoffe sein, die sich rund um das "Showbiz" und die Welt der "Stars" aus Musik, Film, TV und Theater drehen. Diese Stoffe werden in einem täglichen Entertainment- Newsblock präsentiert, das der Relevanz der milliardenschweren deutschen Entertainment-Industrie im Börsenumfeld von n-tv Ausdruck verleiht. Ab 18. September dieses Jahres wird werktäglich ein dreiminütiger Meldungsblock gesendet, der mehrmals täglich ausgestrahlt wird. Am Wochenende gibt es in einer moderierten Magazinsendung von ca. 18 Minuten Länge Hintergrundinformationen und Interviews. Double E wird die Sendung mit einer eigenen Redaktion in München und Berlin produzieren, die auch Zugriff auf das Archiv des n-tv Partnersenders CNN hat. Als "Titelsponsor" konnte das neue Print- und Online Magazin Vivi@n gewonnen werden. Vivi@n widmet sich plattformübergreifend den Bedürfnissen moderner berufstätiger Frauen und erscheint im Burda Verlag. Double E als Produktionsgesellschaft hat zusätzlich gemeinsam mit n-tv das Recht zur Vermarktung des Entertainment-Fernseh-Magazins im Internet. Die DEAG eröffnet sich damit einen Kanal zur Auswertung ihres Contents im TV und erschließt Double E den Erstzugriff auf exklusive News, Interviews oder Premierenberichterstattungen aus dem eigenen Musical-, Variete- und Rock-/Pop-Geschäft. Die Sendung soll in der Folge weiter inhaltlich und technologisch integriert werden mit anderen Aktivitäten der DEAG im Konzernbereich Media & Commerce. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: DEAG Deutsche Entertainment AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: