VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik

Mikrotechnik-Expertise, Internet-Training, Nachwuchsförderung / Mikrotechnologien auch Motor der Automatisierung

    Frankfurt am Main (ots) -

    VDE auf der Hannover Messe 2001 in Halle 11, Stand F60 / Am Stand: VDE-Studie Mikrotechniken 2010

    Trends in der Mikroelektronik, Mikro und Nanotechnik, Internet-Training und Förderung des technisch-wissenschaftlichen Nachwuchses sind Schwerpunkte des VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik auf der Hannover Messe 2001.

    Die Pionierphase der Mikro- und Nanotechnik ist vorbei, marktfähige Produkte setzen sich durch. Das weiterhin sehr hohe Innovationstempo wird in vielen Industrien zu erheblichen Veränderungen führen. Nach einer vom VDE erstellten Studie sind Deutschland/Europa in wichtigen Anwendungsbereichen auf dem Weg zur Weltspitze. Gleichzeitig sind diese Zukunftstechnologien Impulsgeber und Motor für die Megatrends Mobilität, Kommunikation, Gesundheit und Automation.

    Anwendungen in der Automatisierungstechnik erreichen in der Regel zwar nicht die Stückzahlen des Automobilbaus oder der Unterhaltungs- oder Kommunikationselektronik. Umso beeindruckender ist dafür die Zahl verschiedenartigster Anwendungen in der Automatisierung von Geräten, Maschinen, Prozessen, Gebäuden oder großen Systemen. Mikroelektronik macht die Intelligenz in den dezentralen Knoten vernetzter Automatisierungs- und Leitsysteme immer mächtiger. Sie gestattet einen immer größeren, schnelleren und sichereren Datenaustausch in diesen Systemen. Die Studie Mikrotechniken 2010 gibt es kostenlos am VDE-Stand in Halle 11.

    Mit dem Ziel Berufschancen in der Elektro- und Informationstechnik aufzuzeigen, hat der VDE ein breit gefächertes Messeprogramm für Schüler und Studenten zusammengestellt. Am VDE-Stand gibt es Infos rund um Studium und Berufe in der Elektro- und Informationstechnik, inklusive eines internationalen Hochschul- und Praktikumführers auf CD-ROM.

    Zur Hannover Messe präsentiert der VDE in Kooperation mit der TU Chemnitz sein Internet-Studium vor. Das Online-Angebot ist modular aufgebaut und behandelt in fünf Kursen Themen wie Internet-Infrastruktur, Kommunikationsnetze oder Anwendungsprotokolle.

    VDE-Pressekonferenz auf der Hannover Messe Dr.-Ing. Klaus Wucherer, VDE-Vorstand und Mitglied des Vorstandes Siemens AG, Erlangen, und Professor Abbas Ourmazd, Direktor des IHP Institut für Halbleiterphysik Frankfurt (Oder) GmbH, am 23. April 2001, 10.00 bis 11.00 Uhr, im Convention Center (CC) , Saal 12, Messegelände, 30521 Hannover. Thema: Mikroelektronik, Mikro- und Nanotechnik - Prognosen für Weltmarkt und Techniktrends


ots Originaltext: VDE Verband der Elektrotechnik
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:

VDE Verband der Elektrotechnik
Elektronik Informationstechnik e.V.
Öffentlichkeitsarbeit
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main

Tel.: 069/6308-218
Fax:  069/96315215
Mail: presse@vde.com

Original-Content von: VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik

Das könnte Sie auch interessieren: