VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik

VDE-Studie zur CeBIT 2001: Mehr Akzeptanz für Informationsgesellschaft

Frankfurt (ots) - 53 % der Bundesbürger denken positiv über die Entwicklungen in der Informations- und Telekommunikationstechnik. Das belegt die neue repräsentative VDE-Studie zur Technikakzeptanz, die zur CeBIT 2001 vorgestellt wird. Damit ist die Zustimmung seit 1998 kontinuierlich von 45 % auf 53 % gestiegen. Besonders erfreulich für die Perspektiven der Informationsgesellschaft: Gerade junge Leute unter 34 Jahren (63 %) und Familien mit Kindern (64 %) befürworten den technischen Fortschritt auf diesem Gebiet. Die Befragung von 1000 Bundesbürgern über 14 Jahren zeigt weiter: Das IT-Wissen in der Bevölkerung ist insgesamt gewachsen. Dennoch können bislang nur 30 % der Befragten sich etwas unter "UMTS" vorstellen. Die neue Studie wird auf der VDE-Pressekonferenz im Rahmen der CeBIT 2001 vorgestellt und ist kostenlos am VDE-Stand in Halle 14, Stand H54, erhältlich. VDE-Pressekonferenz auf der CeBIT mit Telekom-Vorstand Gerd Tenzer und Prof. Jörg Eberspächer, TU München, am 22. März 2001, 10.00 bis 11.00 Uhr, im CC Convention Center, Saal 12, Messegelände Hannover. ots Originaltext: VDE Verband der Elektrotechnik Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. Öffentlichkeitsarbeit Stresemannallee 15 60596 Frankfurt am Main Tel.: 069/6308-314 Fax.: 069/96315215 Mail: presse@vde.com Original-Content von: VDE Verb. der Elektrotechnik Elektronik, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: