Deutsche Film- und Medienbewertung

Jason Bourne kehrt mit Prädikat auf die Leinwand zurück/Kinostart mit FBW-Auszeichnung auch für Kinder- und Jugendfilm AB ANS MEER

Wiesbaden (ots) - Der Ex-CIA-Agent Jason Bourne war viele Jahre untergetaucht. Doch als er von seiner früheren Verbündeten Nicky Parsons Informationen über seine Vergangenheit und vor allem über den ungeklärten Mord an seinem Vater erhält, begibt er sich auf die Suche nach der Wahrheit und den Schuldigen. Nun beginnt eine gnadenlose Jagd der CIA nach dem scheinbaren Verräter. Eine Jagd, die in Athen beginnt, nach Rom, Berlin, Island und schließlich nach Las Vegas führt. Mit JASON BOURNE (Start: 11. August) bringen Regisseur Paul Greengrass und Hauptdarsteller Matt Damon das erfolgreiche Franchise in die nunmehr fünfte Runde. "Das zweistündige Action-Feuerwerk hält der Film dramaturgisch ohne Wenn und Aber durch. Die Locations sind eindrucksvoll, der materielle Aufwand beachtlich. JASON BOURNE ist ein solider und aufwendig gestalteter Actionfilm, der sicher eine weitere Fortsetzung finden wird." So die fünfköpfige Expertenrunde der FBW, die dem Film das Prädikat "wertvoll" verlieh.

Genau das hat sich der 11-jährige Thomas zum Geburtstag gewünscht: eine eigene Kamera, mit der er richtige Filme drehen kann. Sofort zieht er mit seinem besten Freund Harris los, um eine richtig tolle Geschichte zu erfinden. Doch eines Tages entdecken beide, dass die besten, spannendsten und auch bewegendsten Geschichten im richtigen Leben spielen. Der Kinder- und Jugendfilm AB ANS MEER (Start: 11. August) von Jirí Mádl beginnt wie ein klassisches Homevideo. Der Film behält konsequent die Perspektive der beiden Jungs bei und zeigt die Welt, auch die Welt der Erwachsenen, aus Kinderaugen. Für die Jury, die den Film mit dem höchsten Prädikat "besonders wertvoll" auszeichnete, nur eine der vielen Qualitäten. In ihrer Begründung schreibt sie: "Dies ist kein Film, der es dem Zuschauer leicht macht: Visuell bietet er wenig Attraktionen, sondern scheint eher in fast dokumentarischer Weise den Alltag seiner Protagonisten wie ein Chronist zu registrieren. Das irritiert im ersten Moment, entfaltet aber im Lauf des Films eine Sogwirkung, wie sie selten in Werken für die junge Zielgruppe zu finden ist."

Mehr Informationen zu aktuellen und kommenden FBW-Empfehlungen unter www.fbw-filmbewertung.com.

Die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) zeichnet herausragende Filme mit den Prädikaten wertvoll und besonders wertvoll aus. Über die Auszeichnungen entscheiden unabhängige Jurys mit jeweils fünf Filmexperten aus ganz Deutschland. Die FBW bewertet die Filme innerhalb ihres jeweiligen Genres.

Prädikatsfilme vom 11. August 2016

Jason Bourne

Actionfilm, Thriller. USA 2016.

Jason Bourne ist untergetaucht - so die Vermutung. Jason Bourne hat sein Gedächtnis verloren - so die Hoffnung. Doch gegen die Erwartungen der CIA taucht der ehemalige Top-Agent, der sich schon früher gegen das System gestellt hat, plötzlich wieder auf der Bildfläche auf. Beunruhigt setzt einer der CIA-Oberen seine beste Cyber-Spezialistin Heather Lee auf den Fall an. Und um sicherzugehen, wird auch noch ein Spezialagent auf ihn angesetzt, der vor nichts zurückzuschrecken scheint. Denn Jason Bourne hat seine Erinnerung an die Vergangenheit wiedergefunden. Und nun will er Antworten. Und die Schuldigen zur Rechenschaft ziehen. Von der ersten Minute an beeindruckt JASON BOURNE durch sein rasendes, fast atemloses Tempo und seine gekonnt montierten Verfolgungsjagden, die seit dem ersten Teil ein Markenzeichen der Reihe sind. Ob Motorräder in Athen oder SUVs in Las Vegas - wenn Jason Bourne gejagt wird, dann mit vollem Speed, einem bombastischen Score und purer Action. Regisseur Paul Greengrass und Matt Damon sind nunmehr das vierte Mal als kreatives Team wiedervereint und zeigen, warum diese Kombination einfach unschlagbar ist. Greengrass schickt seine Darsteller, die von Alicia Vikander über Julia Stiles bis hin zu Tommy Lee Jones und Vincent Cassel allesamt überzeugen, mit souveräner Regiehand durch eine klug gebaute und spannende Geschichte und Matt Damon verkörpert die Gebrochenheit und Ambivalenz dieses Helden wider Willen spürbar sicher und ausdrucksstark. JASON BOURNE ist gelungenes und inszenatorisch durchweg überzeugendes Actionkino. Nicht nur Fans der Reihe können sich über die Rückkehr dieses Helden freuen.

http://www.fbw-filmbewertung.com/film/jason_bourne

Ab ans Meer! Drama, Kinder- und Jugendfilm, Spielfilm. Tschechien 2014.

Als der 11-jährige Thomas zum Geburtstag eine Kamera geschenkt bekommt, ist er wild entschlossen, zusammen mit seinem besten Freund Harris einen eigenen Film zu drehen. Und so ziehen die beiden Jungs los: in der Schule, beim Fußballspielen, zuhause - überall wird gefilmt. Doch dann findet Thomas heraus, dass sein Vater ein Geheimnis vor ihm hat. Und er beschließt, neben dem Regisseur auch noch zum Detektiv zu werden. Der Film von Jiří Mádl beginnt wie ein klassisches Homevideo von 11-jährigen Jungs, die sich einen Spaß mit der Kamera machen. Doch je länger der Film dauert, desto tiefer taucht der Zuschauer ein in diese Welt der alltäglichen kleinen Konflikte und der lebensbestimmenden großen Probleme. Sowohl Thomas als auch Haris sind sowohl Erzähler als auch Helden und führen uns durch ihren Lebensalltag. Da gibt es die erste Liebe, den typischen Streit mit den Eltern, die Hobbies. Aber durch seine entwaffnende Ehrlichkeit zeigt AB ANS MEER! auch Situationen, die bedrückend sind und die große Probleme aufzeigen. So ist Haris oft die Zielscheibe der brutalen Wut seines Vaters. Und Thomas muss sich seiner Versagensangst beim Fußballspielen stellen und der damit verbundenen Erwartungshaltung seiner Eltern. Durch die subjektive Kamera ist der Zuschauer immer ganz nah bei den Jungs und verlässt nie ihre Sicht der Dinge. Zusammen mit dem sehr natürlichen Spiel der Hauptdarsteller entsteht so nie der Eindruck, hier eine gekünstelte Welt vorzufinden. Alles ist authentisch, lebensnah und nachvollziehbar, besonders und vor allen Dingen auch für Zuschauer im gleichen Alter. AB ANS MEER! ist ein origineller und liebevoll gemachter Kinder- und Jugendfilm, der in bester tschechischer Tradition seine Geschichte erzählt. Eine kleine feine Filmentdeckung.

http://www.fbw-filmbewertung.com/film/ab_ans_meer

Pressekontakt:

Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) 
Schloss Biebrich Rheingaustraße 140
65203 Wiesbaden

Tel: 0611/ 96 60 04 -18
Fax: 0611/ 96 60 04 -11
info@fbw-filmbewertung.com
www.fbw-filmbewertung.com
Original-Content von: Deutsche Film- und Medienbewertung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Film- und Medienbewertung

Das könnte Sie auch interessieren: