EANS-Adhoc: Salzgitter AG
SALZGITTER AG - Vorläufige Eckdaten zum Umsatz und Ergebnis des Geschäftsjahres 2012

   

--------------------------------------------------------------------------------
  Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
  einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
  verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Jahresergebnis/Vorläufige Eckdaten 
30.01.2013


- Verbesserung der operativen Ergebnisse im 4. Quartal wie erwartet
- Q4/2012: Gewinn vor Steuern (EBT) rund 14 Mio. EUR (Q4/2011: EBT 32,5 Mio.
EUR)
- GJ 2012: Ergebnis vor Steuern etwa -29 Mio. EUR (GJ 2011: 201,6 Mio. EUR)
- Stichtagsbezogene Sondereffekte belasten den Jahresabschluss 2012

Gemäß jetzt vorliegender Eckdaten des Abschlusses für das Geschäftsjahr 2012
erwirtschaftete der Salzgitter-Konzern im vierten Quartal ein gegenüber dem
Vorquartal deutlich verbessertes operatives Ergebnis vor Steuern. Jedoch führten
stichtagsbezogene Bewertungseffekte im Rahmen des Jahresabschlusses zu einem
etwas unterhalb der letzten Prognose auskommenden Vorsteuerresultat für das
Geschäftsjahr von etwa -29 Mio. EUR (GJ 2011: 201,6 Mio. EUR). 

Das Ergebnis nach Steuern beläuft sich auf knapp -100 Mio. EUR (GJ 2011: 236,0
Mio. EUR). Darin ist ein nicht zahlungswirksamer latenter Ertragsteueraufwand
von 62 Mio. EUR enthalten, der aufgrund einer bilanziellen Neubewertung der
bisher aktivierten steuerlichen Verlustvorträge gemäß internationaler
Rechnungslegungsvorschriften (IFRS) notwendig geworden ist. Die tatsächlich
vorhandenen Verlustvorträge des Konzerns bleiben der Höhe nach bestehen und in
den Folgeperioden nutzbar.

Der Konzernaußenumsatz legte im Berichtszeitraum auf nahezu 10,4 Mrd. EUR zu
(2011: 9,8 Mrd. EUR) und übertrifft damit die Umsatzprognose.

Der Abschluss des Geschäftsjahres 2012 steht unter dem Vorbehalt der noch
andauernden Prüfung durch den Abschlussprüfer sowie der Feststellung durch den
Aufsichtsrat. Die endgültigen Zahlen und weitere Details werden wie vorgesehen
am 27. Februar 2013 veröffentlicht.


Rückfragehinweis:
Markus Heidler
Deputy Head of Investor Relations
+49 (0) 5341/21-6105
heidler.m@salzgitter-ag.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Salzgitter AG
             Eisenhüttenstraße 99
             D-38239 Salzgitter
Telefon:     +49 (0) 5341-21-3783
Email:    info@salzgitter-ag.de
WWW:      http://www.salzgitter-ag.de
Branche:     Stahl/Eisen
ISIN:        DE0006202005
Indizes:     Midcap Market Index, MDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:      Freiverkehr: Hannover, Berlin, München, Hamburg, Düsseldorf,
             Stuttgart, Regulierter Markt/Prime Standard: Frankfurt 
Sprache:    Deutsch