INTERSHOP Communications AG

Intershop setzt neue Standards im Hochverfügbarkeits- und Performance-Bereich
E-Business-Plattform Enfinity 2.2 mit deutlich verbesserter Leistung

Jena / San Francisco / Hamburg (ots) - Mit der aktuellen Version der E-Business-Plattform Enfinity hat Intershop die Leistungsfähigkeit seines technologisch hervorragenden und äußerst stabilen Top-Produkts nochmals erhöht. Enfinity 2.2 ist ab sofort erhältlich und hat in Tests unter Beweis gestellt, dass es problemlos bis zu eine Million Bestellungen pro Tag abwickeln kann. Damit ermöglicht Intershop seinen Kunden und Partnern die noch flexiblere Umsetzung verschiedenster, hochkomplexer E-Commerce-Projekte. Durch seine kurze Implementierungszeit und seine offene Architektur, die eine problemlose Anpassung an veränderte Geschäftsbedingungen sichert, gewährleistet Enfinity einen schnellen Return on Investment sowie langfristige Investitionssicherheit. Die branchenspezifischen und branchenübergreifenden E-Business-Lösungen von Intershop werden auf Basis von Enfinity 2.2 Großunternehmen neue Möglichkeiten bieten, effizienter und kostengünstiger Waren über das Internet zu handeln. Mit der stabilen Abwicklung von bis zu einer Million Order pro Tag konnte Enfinity 2.2 das Potenzial seiner Vorgängerversion nocheinmal verdoppeln. Diese Leistungsfähigkeit stellt sicher, dass auch maximal beanspruchte E-Commerce-Anwendungen, die Geschäftsprozesse zwischen Unternehmen (B2B), von Unternehmen an Endkunden (B2C) oder auf Online-Marktplätzen verarbeiten, mit der Plattform Intershop Enfinity ausfallsicher, hochstabil und schnell funktionieren. Vor allem so genannte Lastspitzen, also Zeiten, in denen der Besuch einer Webseite extrem ansteigt, wie beim Weihnachtsgeschäft populärer Online-Händler, werden so souverän bewältigt. Neben der schnelleren Verarbeitung von Transaktionen wurden in Enfinity 2.2 auch Architektur-Komponenten weiterentwickelt und zusätzliche Betriebssysteme für die E-Business-Plattform erschlossen. Intershops Kunden können ihr Online-Geschäft gemäß ihren Bedürfnissen nun zusätzlich zu den bekannten Betriebssystemen Windows NT, Sun Solaris 2.6 und 7 sowie HP-UX 11i wahlweise auch auf Sun Solaris 8 oder Windows 2000 aufsetzen. Dies macht es Unternehmen noch einfacher, ihre E-Commerce-Lösung in bestehende und zumeist uneinheitliche IT-Infrastrukturen zu integrieren. Am 14. Juni ist das erste Enfinity 2.2-Projekt live gegangen. Das Unternehmen Swarovski, renommierter Anbieter von geschliffenem Kristall aus Österreich, setzt auf die Intershop-Technologie. Der Shop ist unter shop.swarovski.com erreichbar. "Die nochmalige Verbesserung unseres jeher von Kunden, Partnern und Analysten hervorragend bewerteten Produkts beweist die hohe Kompetenz der Produktentwicklung von Intershop. Die ständige Weiter- und Neuentwicklung unseres Angebots sichert unsere Position als einer der weltweit führenden Anbieter von E-Business-Lösungen", sagt Stephan Schambach, CEO von Intershop. Schon die Vorgängerversion des Premium-Produkts von Intershop hat beim TechRanking des US-Marktforschungsinstituts Forrester Research im Mai 2001 seinen ersten Platz verteidigen können. Enfinity 2.2 bildet somit eine ideale Basis für die von Intershop im März vorgestellten branchenspezifischen und branchenübergreifenden E-Business-Lösungen. Diese richten sich vor allem an Großunternehmen aus den Kernbreichen Automobilindustrie, High-Tech/Engineering, Handel und Konsumgüterindustrie und ermöglichen den Aufbau von komplexen B2B- und B2C-Anwendungen sowie von elektronischen Marktplätzen. Zwei Grafiken zum Aufbau von Enfinity 2.2 finden Sie unter http://www.intershop.de/index.htm?callname=www/company/news_center/pi ctures_and_logos ors Originalton: Intershop Communications GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Weitere Infos unter: www.intershop.de. Kontakt: Intershop Communications GmbH/Public Relations Wirtschafts-/Finanzpresse: Tel: +49.3641.50-1000; Fachpresse: +49.40.23709-349; pr@intershop.de Original-Content von: INTERSHOP Communications AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: