INTERSHOP Communications AG

Intershop gewinnt Großauftrag von DirectGroup Bertelsmann
Bol.com wird in europäischen Kernländern auf die E-Business-Plattform Enfinity umgestellt

München (ots) - Die Münchener bol.com AG, ein Tochterunternehmen der DirectGroup Bertelsmann, vergibt einen Großauftrag an Intershop. Das Online-Handelsportal des Unternehmens (www.bol.com) wird auf die E-Business-Plattform Enfinity umgestellt. Das internationale Angebot an Büchern, Musik, DVD/Video und Geschenken gehört mit zu den weltweit meistbesuchten und umsatzstärksten seiner Branche. Geplant ist auch, Enfinity für weitere Unternehmen der DirectGroup einzusetzen. Außerdem wird geprüft, es als eine Standardplattform für E-Commerce im Bereich B2C (Geschäfte zwischen Unternehmen und Endkunden) bei weiteren Bertelsmann-Firmen zu nutzen. Mit der Entscheidung für die E-Business-Plattform Intershop Enfinity hat bol.com dem Einsatz einer Standardsoftware den Vorzug vor der Entwicklung einer eigenen Technologie gegeben. "Unsere internationalen Endkundengeschäfte verlangen eine flexible und offene Architektur. Enfinity leistet das und gewährleistet darüber hinaus eine einfache, permanente Anpassung an veränderte Geschäftsprozesse. Neben der technologischen Qualität bietet uns das auch eine langfristige Investitionssicherheit und hohe Flexibilität", sagt Dr. Klaus Eierhoff, Vorstand der Bertelsmann AG und CEO der DirectGroup Bertelsmann. Eierhoff weiter: "Vor allem der bewährte Einsatz der Software in anderen E-Business-Projekten des Bertelsmann-Konzerns und die Vielzahl an erfolgreichen Referenzprojekten von Enfinity haben den Ausschlag für diese Plattform gegeben. Für uns ist entscheidend, dass wir unseren Kunden den bestmöglichen Service bieten können." In der DirectGroup sind alle Endkundengeschäfte des Konzerns zusammengefasst. Die Umstellung der E-Business-Plattform von bol.com auf Enfinity soll bereits Ende Oktober diesen Jahres abgeschlossen sein. Durch die umfassenden Standardfunktionalitäten der E-Business-Plattform von Intershop sind die hier vorgegebenen kurzen Implementierungszeiten problemlos zu bewältigen. Das Auftragsvolumen des Projekts beläuft sich auf eine Summe von mehreren Millionen Euro. "Dieser Großauftrag aus dem Hause Bertelsmann dokumentiert, dass Intershop mit seinem Angebot an E-Business-Lösungen optimal den Bedürfnissen von Großunternehmen aus dem Top-2000-Segment begegnet", sagt Michael Tsifidaris, verantwortlich für das Europa-Geschäft von Intershop. "Wir werden mit diesem großartigen Erfolg schnell für den Mut belohnt, unser Produktportfolio so frühzeitig auf branchenspezifische und branchenübergreifende Lösungen umzustellen. Die Ära der Standardsoftware ist nun angebrochen und Intershop ist bestens darauf vorbereitet", so Tsifidaris weiter. Im Wettbewerb um den Auftrag der Bertelsmann-Tochter konnte sich Intershop mit seiner Standardsoftware Enfinity gegen das Angebot von Mitbewerbern durchsetzen. "Die für uns anfallenden Gesamtkosten, die so genannten ‚total costs of ownership (TCO)', werden durch den Wechsel auf die Intershop E-Business-Plattform erheblich reduziert", sagt Dr. Klaus Eierhoff von Bertelsmann. ots Originaltext: Intershop Communications GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de INTERSHOP: Weitere Infos unter: www.intershop.de. Kontakt: Intershop Communications GmbH Public Relations Wirtschafts-/Finanzpresse: Tel: +49.3641.50-1000 Fachpresse: +49.40.23709-349 pr@intershop.de Original-Content von: INTERSHOP Communications AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: