ARTE G.E.I.E.

10 ARTE-Koproduktionen bei den diesjährigen OSCAR-Vornominierungen

Strasbourg (ots) - Das Rennen um den OSCAR für den besten nicht-englischsprachigen Film ist eröffnet. ARTE ist mit zehn Koproduktionen dabei.

Für Deutschland geht Dominik Grafs Schiller-Film "Die geliebten Schwestern" (WDR/BR/DEGETO/ORF/ARTE) ins Rennen und die Biografie des großen Modezaren "Saint Laurent" (ARTE France Cinéma) von Bertrand Bonello konkurriert für Frankreich.

"Winter sleep" (ARTE France Cinéma) des türkischen Regisseurs Nuri Bilge Ceylan wurde schon mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnet und vertritt nun die Türkei bei den OSCARS. Auch Ruben Östlunds Film "The Tourist" (ZDF/ARTE) lief im Wettbewerb des Festivals in Cannes und wurde mit dem Großen Preis der Jury belohnt. Er ist bei den OSCARS für Schweden vornominiert.

Ungarn wird von Kornél Mundruczós "White God" (ZDF/ARTE) vertreten, der beim diesjährigen Festival in Cannes mit dem Preis "Un Certain Regard" ausgezeichnet wurde.

Norwegen steht mit Bent Hamers Komödie "1001 Grams" (ZDF/ARTE) auf der Liste. Der Film war zuvor bei den Nordischen Filmtagen in Lübeck als Eröffnungsfilm zu sehen.

Israel schickt den Film "Le procès de Viviane Amsalem" (ARTE France Cinéma) von Shlomi und Ronit Elkabetz nach Hollywood. Aus Palästina ist "Eyes of a Thief" (ZDF/ARTE) der jungen Regisseurin Najwa Najjar ausgewählt worden. Najjar ist schon für ihren ersten Film Granatäpfel und Mhyrre bei vielen internationalen Festivals nominiert und ausgezeichnet worden.

Der Film "M. Kaplan" (ZDF/ARTE) von Álvaro Brechner geht für Uruguay an den Start, wo er momentan großen Erfolg in den Kinos feiert. Für Mauretanien wurde "Timbuktu" (ARTE France Cinéma) von Abderrahmane Sissako auserkoren. Auch dieser Film hatte seine Premiere im Wettbewerb von Cannes.

Die Nominierungen der Academy werden am 15. Januar 2015 bekannt gegeben - fünf Filme werden es dann sein, die am 22. Februar 2015 im Hollywood Dolby Theatre um den 87. OSCAR konkurrieren.

Pressekontakt:

Katja Birnmeier / katja.birnmeier@arte.tv / T +33 (0)388 14 21 52 / F
+33 (0)388 14 23 50
ARTE G.E.I.E. 4 quai du Chanoine Winterer, BP 20035, F-67080
Strasbourg Cedex

Original-Content von: ARTE G.E.I.E., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARTE G.E.I.E.

Das könnte Sie auch interessieren: