WEB.DE

Umsatzwachstum 2000 über Plan - WEB.DE von Platz 14 auf Platz 3 vor MSN.de und Lycos.de in nur 13 Monaten - innovative Dienste mit echtem Zusatznutzen machen Anwender zu Kunden - Hans Wachtel komplettiert den Vorstand

Karlsruhe/Stuttgart (ots) - Die WEB.DE AG, Karlsruhe, hat im Geschäftsjahr 2000 ihren Umsatz von 3,5 auf 11,9 Mio. EURO (+ 246 %) gesteigert. Gleichzeitig hat sich die Zahl der registrierten Anwender im Jahr 2000 verzehnfacht (+996 % auf 3 Millionen). Entscheidend für die Wachstumserfolge sind permanente Produktinnovationen und zielgerichtete Marketinginvestitionen. Die Aufwendungen für Forschung und Entwicklung betrugen 10,6 Mio. EURO, die gesamten Aufwendungen für Marketing und Werbung beliefen sich auf 26,9 Mio. EURO. Bedingt durch die Investitionen in die Akquisition neuer Nutzer sowie in die Entwicklung zukunftsorientierter Produkte und Technologien ergibt sich ein Jahresfehlbetrag von 29,9 Mio. EURO. WEB.DE hat die Anzahl seiner Mitarbeiter von 45 im Dezember 1999 auf 355 zum Jahresende 2000 erhöht. Mit 215 Mitarbeitern allein im Technologie-Bereich besitzt WEB.DE das stärkste Entwicklungsteam im deutschen Portalmarkt. WEB.DE wird auch im Jahr 2001 seine Wachstumsstrategie zielorientiert weiterverfolgen. Matthias Greve, Vorstandsvorsitzender der WEB.DE AG, nannte als Ziel für das Geschäftsjahr 2001 die 6 Millionen-Marke bei namentlich registrierten Anwendern, was erneut eine Verdoppelung der Anwender allein in 2001 bedeutet. "Wir werden die jetzt erreichte Wachstumsdynamik verstärken" sagte Matthias Greve. "Unsere hervorragende Liquiditätsausstattung von 168 Mio. EURO erlaubt uns, die entsprechenden Investitionen zu tätigen." WEB.DE von Platz 14 auf Platz 3 vor MSN.de und Lycos.de in nur 13 Monaten Mit einem Wachstumssprung von 25,3% auf 28,4% Reichweite in nur einem Monat ist WEB.DE im Januar 2001 in die Spitzengruppe der reichweitenstärksten Internet-Portale vorgerückt. Gemäß Jupiter MMXI erreichen nur noch T-Online.de und Yahoo.de mehr Internet-Nutzer als WEB.DE. Damit katapultierte sich WEB.DE in nur 13 Monaten von Platz 14 auf Platz 3. "Das enorme Wachstum macht uns zum unverzichtbaren Partner im E-Business. Im nächsten Schritt werden wir aus unseren loyalen Anwendern begeisterte Kunden machen", sagte Matthias Greve auf der Bilanzpressekonferenz der WEB.DE AG in Stuttgart. Mit der Einführung innovativer Dienste, die echten Zusatznutzen vermitteln, werde WEB.DE nachhaltig neue Umsätze generieren. Damit begegnet WEB.DE der aktuell bestehenden Schwäche des Online-Werbemarktes dessen langfristiges Potenzial unverändert gegeben ist. Neben der klassischen Online-Werbung werden die drei Standbeine eCommerce, B2B sowie innovative, direkt umsatzgenerierende Dienste die wesentlichen Wachstumsmotoren der WEB.DE AG sein. Schon heute erzielt die WEB.DE AG mehr als 50 % ihres Umsatzes außerhalb der klassischen Online-Werbung. Als ein Beispiel für innovative, direkt umsatzgenerierende Dienste mit echtem Zusatznutzen nannte Matthias Greve eine vor wenigen Tagen geschlossene Kooperation mit der comdirect bank AG. WEB.DE-Nutzer, die zu neuen comdirect-Kunden werden, erhalten von comdirect WEB.DE-Aktien im Wert von bis zu 100 EURO. Für die Vermittlung der Kunden zahle comdirect eine "marktübliche" Provision. Von dieser neuartigen Kooperation profitieren alle Beteiligten gleichermaßen: Die WEB.DE Nutzer erhalten ein attraktives Aktiengeschenk von der comdirect, die WEB.DE AG generiert neue signifikante Umsätze und comdirect gewinnt neue Kunden. "Die WEB.DE AG wird zukünftig weitere attraktive Vereinbarungen dieser Art verhandeln, die durch die überdurchschnittliche Loyalität unserer WEB.DE Gemeinschaft von insgesamt 6 Mio. Nutzern, erst möglich wird", so Matthias Greve. Hans Wachtel komplettiert den Vorstand Mit Wirkung vom 15. März 2001 wird Hans Wachtel als neuer Vorstand zuständig für das operative Geschäft, das Vorstandsteam der WEB.DE AG erweitern. Hans Wachtel war bis dato Allein-Geschäftsführer der Gruner+Jahr Electronic Media Service GmbH (EMS). Unter seiner Leitung wurde unter anderem die deutschsprachige Suchmaschine Fireball entwickelt und der Online-Werbevertrieb EMS AdSales zu einem der größten deutschen Onlinewerbevermarkter ausgebaut. Über WEB.DE Die WEB.DE AG, Karlsruhe, ist Betreiberin des Internetportals WEB.DE, dass bereits heute fast jeden dritten Internet-Nutzer in Deutschland erreicht. Damit ist WEB.DE einer der führenden deutschen Internet-Player und verfügt mit rund 40 Diensten und Services schon jetzt über eines der umfangreichsten deutschen Internet-Angebote. Als weiteren Meilenstein im sukzessiven Ausbau zu einer umfassenden Kommunikationsplattform hat die WEB.DE AG über ihre Tochter WORKWAYS GmbH im November 2000 ihren mit 20 Testsiegen ausgezeichneten Unified Messaging Dienst FreeMail zum maßgeschneiderten Angebot im B2B-Bereich für Unternehmen ausgeweitet. Die Aktie der WEB.DE AG ist seit Februar 2000 am Neuen Markt unter der WKN 529650 gelistet. ots Originaltext: WEB.DE AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de INTERNET-ADRESSE ----------------------------------------------- WEB.DE: http://web.de WEB.DE AG: http://webde-ag.de PRESSE-SERVICE ---------------------------------------------- Diese Pressemitteilung können Sie digital abrufen unter http://web.de/Presse KONTAKT-ADRESSE ---------------------------------------------- WEB.DE AG Richard Berg Investor Relations Amalienbadstraße 41 76227 Karlsruhe Telefon 07 21/9 43 29-2700 Telefax 07 21/9 43 29-22 E-Mail: rb@webde-ag.de Original-Content von: WEB.DE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: