dfv Mediengruppe: Olaf Tomscheit wird neuer Bereichsleiter Messen / Deutscher Fachverlag baut Veranstaltungsgeschäft aus (BILD)

Olaf Tomscheit wird neuer Bereichsleiter Messen
Deutscher Fachverlag baut Veranstaltungsgeschäft aus (BILD)

   | 

Frankfurt am Main (ots) - Der Deutsche Fachverlag (dfv) wird sein Veranstaltungsgeschäft mit Fachmessen weiter ausbauen. Dabei kommt Olaf Tomscheit (48) eine zentrale Rolle zu: Ab Mai 2013 wird er als Bereichsleiter Messen bei The Conference Group (TCG), einem Tochterunternehmen des dfv, bestehende Kongressmessen weiterentwickeln und neue Konzepte erarbeiten.

"Fachmessen sind eine sinnvolle Ergänzung unseres Eventgeschäfts. Dieses Potenzial wollen wir nutzen, und mit Olaf Tomscheit haben wir den richtigen Mann gefunden, es optimal auszuschöpfen", so dfv-Geschäftsführer Holger Knapp. "Olaf Tomscheit weiß, wie man innovative Messethemen etabliert beziehungsweise bewährte Konzepte mit neuer Spannung auflädt, wie man Aussteller und Besucher akquiriert und die richtigen Partner sowie Sponsoren gewinnt."

Tomscheit ist aktuell als Event Director bei Reed Exhibitions in Düsseldorf tätig. Hier kann er in der Vermarktung der weltweit größten Fitness- und Gesundheitsmesse FIBO eindrucksvolle Erfolge vorweisen. Von 2003 bis 2005 hat der gebürtige Mainzer bei Dr. Kater Marketing unter anderem die begleitenden Fachmessen zu den Jahreskongressen des UFI (Global Association of the Exhibition Industry) organisiert. Darüber hinaus war er Projektleiter einer internationalen Leitmesse der Tabakindustrie und verantwortlich für die Neukonzeption einer regionalen Fachmesse für das Lebensmittel-Handwerk. Weitere berufliche Erfahrungen im Messegeschäft sammelte Tomscheit bei der TMS Messen-Kongresse-Ausstellungen GmbH in Heppenheim sowie als Freiberufler für die EMAP Automotive Verlags- und Messe GmbH. Der 48-Jährige absolvierte an der Fachhochschule Worms das Studium der Betriebswirtschaftslehre und schloss zuvor in Mainz eine Lehre als Bankkaufmann ab.

_______________________________________________________________

Die Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag (dfv) mit Sitz in Frankfurt am Main gehört zu den größten konzernunabhängigen Fachmedienunternehmen in Deutschland und Europa. Mit seinen Tochtergesellschaften publiziert der dfv rund 90 Zeitungen und Zeitschriften, viele davon unangefochtene Marktführer in den jeweiligen Branchen. Das Portfolio des dfv wird von über 90 digitalen Angeboten, darunter Social-Media-Präsenzen, Apps und Newsletter, sowie von rund 500 Fachbuchtiteln ergänzt.

Über 120 kommerzielle Veranstaltungen, beispielsweise Seminare, Kongresse und Messen, runden das Verlagsprogramm ab. Mit diesem Segment erzielte der dfv 2011 einen Umsatz von 11,7 Millionen Euro. Dies entspricht einer Steigerung von fünf Prozent verglichen mit dem Vorjahr. Der Löwenanteil geht hier auf die dfv-Tochter The Conference Group (TCG) zurück, die 2011 rund 70 Branchenevents veranstaltete.

Der dfv beschäftigt 890 Mitarbeiter im In- und Ausland und erzielte 2011 einen Gesamtumsatz von 133,3 Millionen Euro.

Pressekontakt:

Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag
dfv-Unternehmenskommunikation
Brita Westerholz & Judith Scondo
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt/Main
Telefon: 069 / 7595 - 2051
Fax:     069 / 7595 - 2055
E-Mail:  presse@dfv.de