AOK-Bundesverband

Dr. Rolf Hoberg neuer stellvertretender Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes

Bonn (ots) - (pdo) Dr. Rolf Hoberg, 53, ist seit 1. Juni 2000 neuer stellvertretender Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes. Er trat die Nachfolge von Ernst Picard an, der nach 45 Jahren im Dienste der AOK am 31. Mai 2000 in den Ruhestand verabschiedet wurde. Hoberg - er stammt aus dem niedersächsischen Braunschweig - ist Diplom-Kaufmann und promovierte 1977 an der Universität Dortmund. Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Tätigkeit an der Universität Karlsruhe und am Institut für Südwestdeutsche Wirtschaftsforschung in Stuttgart war die Standortplanung für Infrastruktureinrichtungen. Als Referent im Stuttgarter Sozialministerium war er zuständig für die Krankenhausplanung. 1990 übernahm er die Leitung des Referates "Maßnahmen und Hilfen für die ältere Generation" und war maßgeblich an der Entwicklung der Pflegeversicherung beteiligt. 1995 erfolgte seine Wahl in den Vorstand der AOK Baden-Württemberg, seit 1997 war er bei der südwestdeutschen Gesundheitskasse stellvertretender Vorstandsvorsitzender und in dieser Funktion für die Bereiche Verträge, Leistungen, Beiträge, Marketing und Kommunikation zuständig. Beim AOK-Bundesverband wird einer seiner Arbeitsschwerpunkte die Vertragspolitik sein. Hinweis: Ein Foto von Dr. Rolf Hoberg stellt Ihnen der AOK-Mediendienst per ISDN-Abruf zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an Frau Bauer, Tel.: 0228/849000. ots Originaltext: AOK-Bundesverbandes Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Herausgeber: Telefon (02 28) 8 43 - 3 10 AOK-Bundesverband Telefax (02 28) 8 43 - 5 07 (Pressestelle) e-mail: presse@bv.aok.de Kortrijker Straße 1 Internet: www.aok.de 53177 Bonn Original-Content von: AOK-Bundesverband, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: AOK-Bundesverband

Das könnte Sie auch interessieren: