PwC PriceWaterhouseCoopers

Ausgezeichnet: Kultur.Forscher! gewinnen Innovationspreis

Frankfurt am Main (ots) - 2200 Schüler auf Kulturexpedition / PwC-Stiftung fördert Schulen mit über 1,3 Mio. Euro / Langfristige Kooperationen und nachhaltige Effekte

Das Förderprogramm "Kultur.Forscher!" wurde heute mit dem Innovationspreis "Ort im Land der Ideen 2010" ausgezeichnet, der im bundesweit ausgetragenen Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen" verliehen wird. Das gemeinsam von der PwC-Stiftung Jugend - Bildung - Kultur und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung in acht deutschen Städten getragene Programm ermöglicht über 2200 Schülern ihre kulturelle Lebenswelt selbstständig forschend zu entdecken und zu hinterfragen.

"Ich freue mich, dass unsere Stiftung mit 'Kultur.Forscher!' einen herausragenden Ort im Land der Ideen schaffen konnte", sagt Hans Wagener, Sprecher des Vorstands der PricewaterhouseCoopers AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. "Mit 'Kultur.Forscher!' unterstützen wir Kinder und Jugendliche dabei, sich ihren persönlichen Zugang zur Kultur zu erobern und ihre Urteilskraft zu schärfen. So tragen wir dazu bei, die Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler zu entwickeln und helfen ihnen, ein Stück eigenverantwortlicher durchs Leben zu gehen."

Mit jeweils drei Schulen aus Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Rostock und Stuttgart nehmen derzeit insgesamt 24 Schulen am Programm teil. Von März 2009 bis Juli 2011 sind fast 2200 Schülerinnen und Schüler sowie rund 260 Lehrkräfte mit über 130 außerschulischen Partnern auf Kultur-Expedition. Die PwC-Stiftung fördert "Kultur.Forscher!" mit insgesamt über 1,3 Millionen Euro.

Neugierig Fragen stellen und Antworten finden

Als "Kultur.Forscher!" setzen sich Kinder und Jugendliche unterstützt durch Wissenschaftler, Künstler und Praktiker auf unterschiedlichsten Wegen mit ihrer Umwelt auseinander. Dabei begeben sie sich auf Entdeckungsreise, fragen z. B. danach, warum das Berliner Stadtschloss wieder aufgebaut wird, setzen sich kritisch mit Casting-Shows auseinander oder schreiben und inszenieren ein Theaterstück. Am Ende der Projekte stehen viele neue offene Fragen.

"Kultur.Forscher!" fördert gezielt neue Ansätze selbstentdeckenden Lernens und setzt dabei auf langfristige Kooperationen mit außerschulischen Partnern, die über den Programmzeitraum hinaus bestehen bleiben. Bei der Umsetzung ihrer Projektidee werden die Teams aus Schule und außerschulischem Experten wissenschaftlich beraten und mit Fortbildungen sowie einem dichten Netzwerk von Kooperationspartnern unterstützt. Zusätzlich erhält jede Schule ein Projekt-Budget von bis zu 5.000 Euro pro Kalenderjahr.

Weitere Informationen zum Programm "Kultur.Forscher!" sind im Internet abrufbar unter: www.kultur-forscher.de

Pressekontakt:


Stefan Bießenecker
PricewaterhouseCoopers AG WPG
Pressestelle
Tel.: (069) 95 85 - 62 65
E-Mail: stefan.biessenecker@de.pwc.com
www.pwc.de
Original-Content von: PwC PriceWaterhouseCoopers, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: