AOK-Schulmeister

"Wir sind groß": Mark Forster, DieLochis und die Flying Steps geben ein exklusives Musikfestival für das John-Brinckman-Gymnasium in Güstrow

Die AOK-Schulmeister-Gewinner aus Güstrow im Meet & Greet mit Mark Forster / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/83316 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/AOK-Schulmeister/Dirk Mathesius"

Güstrow (ots) - Am Freitagabend (17. Juni 2016) verwandelten Mark Forster, DieLochis und die Flying Steps die Sport- und Kongresshalle in der Barlachstadt im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern in eine stimmungsvolle Festivalhalle. Fast 1.000 Schüler und Lehrer erlebten mit dem beliebten Singer-Songwriter, den YouTube-Idolen und den Breakdance-Künstlern einen unvergesslichen Abend. Das exklusive Festival war der Hauptpreis des AOK-Schulmeisters 2015/16. Das Gymnasium in Güstrow setzte sich im Wettbewerb gegen mehr als 4.600 Schulen aus dem gesamten Bundesgebiet durch.

In einem ganz persönlichen Meet & Greet hatten die Künstler zehn Schülern, die den Sieg geholt hatten, bereits vor der Show zu ihrer außergewöhnlichen Leistung gratuliert. Dabei beantworteten sie ihnen und der Schülerzeitung des Gymnasiums alle Fragen. Während des dreistündigen Musikfestivals beeindruckten zunächst die Berliner Breakdancer Snoop, KC-1, Hong Nguyen, Navid von den Flying Steps und Alexi aus der Flying Steps Academy mit ihrer Breakdanceperformance "Rocky". Im Anschluss eroberten die Zwillingsbrüder Heiko und Roman Lochmann mit Songs wie "Mein letzter Tag" oder "Ab geht's" die Bühne. Das Musikfestival ist eines der ersten, bei dem die Brüder die neue Single "Lieblingslied" von ihrem im August erscheinenden Album #Zwilling spielten. Als Höhepunkt sorgte Mark Forster mit seinen preisgekrönten Hits "Au Revoir", "Kopf und Bauch" und "Wir sind groß" für Stimmung in der Halle. Doch ob altbekannt oder vom neuen Album "Tape", das im Juni erschienen ist: Die Schüler kannten ohnehin jeden Song des Wahlberliners und sangen begeistert und textsicher mit.

Mark Forster:

"Es war fantastisch in Güstrow bei dem AOK-Schulmeister-Festival live dabei zu sein und nur für die Schüler des John-Brinckman-Gymnasiums zu spielen. Tolle Stimmung, tolles Event, tolle Aktion!"

DieLochis:

"Wir freuen uns sehr beim AOK-Schulmeister-Festival dabei zu sein! Alle Schulen haben um den Sieg gekämpft - Glückwunsch an das John-Brinckman-Gymnasium, aber auch noch mal an alle anderen Teilnehmer. Jetzt haben wir natürlich Bock auf die Bühne zu gehen, live dabei zu sein und das Festival mit neuen Songs von unserem Debütalbum #ZWILLING (Release: 19.08.) zu rocken!"

Flying Steps:

"Wir finden es cool, dass wir bei der AOK-Schulmeister-Aktion mitmachen und den Schülern die Leidenschaft für das Breakdancen nicht nur zeigen, sondern in den Workshops während der AOK-Schulmeister-Roadshow auch beibringen konnten."

Jan Rädke, Schulleiter des John-Brinckman-Gymnasiums in Güstrow:

"Ich bin stolz, dass sich unsere Schule gegen mehr als 4.600 Schulen aus ganz Deutschland durchgesetzt hat. Das Event mit Mark Forster, DieLochis und den Flying Steps war eine fantastische Belohnung. Sowohl unsere Schülerinnen und Schüler, als auch die Lehrkräfte hatten einen ganz besonderen Tag."

Verena Schmidt, Niederlassungsleiterin der AOK Nordost in Güstrow:

"Es ist eine riesige Freude zu sehen, mit welchem Engagement die Jugendlichen sich an unserem Wettbewerb beteiligen. Wenn am Ende dann auch noch eine Schule aus unserer Region den Titel holt, ist die Freude natürlich doppelt so groß."

Bereits zum fünften Mal fand der bundesweite Wettbewerb um den Titel "AOK-Schulmeister" statt. Die Schüler des Gymnasiums "John Brinckman" hatten sich zunächst gegen mehr als 20.500 Konkurrenten aus über 4.600 weiterführenden Schulen im AOK-Schulmeister Online-Quiz durchgesetzt. Pro Bundesland qualifizierte sich nur die jeweils punktstärkste Schule für die nächste Runde - ein weiterer Platz wurde mittels Wildcard vergeben. Dann ging es für die Schule aus Güstrow in die heiße Phase: In der Sporthalle fand am 19. April der Bewegungsparcours statt, bei dem 40 Schüler stellvertretend für die ganze Schule mit Schnelligkeit, Geschick, Teamgeist und natürlich Köpfchen antraten. Das Gewinnerteam sammelte im Wettkampf 6.215 Punkte für seine Schule und konnte sich am Ende gegenüber den 15 anderen Finalisten behaupten. 2014 erkämpfte sich das Bernhard-von-Cotta-Gymnasium aus Sachsen ein Live-Konzert mit Tim Bendzko.

Alles zum AOK-Schulmeister 2015/16 und weitere Informationen gibt es auch unter www.aok-schulmeister.de

Pressekontakt:

Team AOK-Schulmeister
Nicole Raseck
White Rabbit GmbH
Pfuelstraße 5
Mail: presse@aok-schulmeister.de
Tel.: 030 695972-61
Fax: 030 695972-40

Original-Content von: AOK-Schulmeister, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: