Nichia Corporation

Nichia reicht in Deutschland Patentverletzungsklage gegen Everlights Tochterunternehmen Zenaro ein

München (ots) - Am 27. April 2012 hat die Nichia Corporation ("Nichia") in Deutschland eine Patentverletzungsklage am Landgericht Düsseldorf gegen die Zenaro Lighting GmbH ("Zenaro"), die ein deutsches auf LED-Beleuchtung spezialisiertes Unternehmen im Mehrheitsbesitz der Everlight Electronics Co., Ltd. ("Everlight") ist, und das deutsche Vertriebsunternehmen REGO-Lighting GmbH ("REGO-Lighting") eingereicht. Gemäß Everlights "2010 Consolidated Financial Report" ist Zenaro eine Tochterunternehmen im 80%igen Besitz von Everlight. Wie am 24. April 2012 bereits bekannt gegeben wurde, hat Nichia in Deutschland eine Patentverletzungsklage gegen Everlight eingereicht.

Mit der Klage beantragt Nichia dauerhafte Unterlassung, Auskunft und Rechnungslegung sowie Rückruf und Vernichtung betreffend eine Büroleuchte von Zenaro (Produkt-Nr. OL-Deluxe/QL2/P44/LF/D50/SR/M/CE/ZN) einschließlich weißer LED-Röhren (Produkt-Nr. SL-Cobra/T5 048DC/C/P10/LF/D50/ZN), die nach Auffassung von Nichia dessen YAG-Patent EP 936 682 (DE 967 02 929) verletzen.

Nichia legt größten Wert auf die Sicherung seiner Patente und anderen gewerblichen Schutzrechten und geht, soweit erforderlich und angebracht, weltweit gegen Schutzrechtsverletzungen vor.

Pressekontakt:

Kontakt:
Public Relations, Nichia Corporation
Tel: +81-884-22-2311
Fax: +81-884-23-7752

Original-Content von: Nichia Corporation, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Nichia Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: