Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH

Fünf "Rookie Weltmeister": Blitzschnell durch den Regen - VIDEO

Serfaus (OTS) - Sieben Tage Mountainbike-Action pur! Der Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis begrüßte über die Woche gesehen insgesamt 250 Jugendliche aus 21 Nationen zum MTB-Festival in diesem Jahr. Nachdem die Nachwuchsförderung des Gravity-Sports bereits an den Tagen zuvor mit dem Rookie Camp im Mittelpunkt stand, ging es am Wochenende um die ...

Serfaus (ots) - Sieben Tage Mountainbike-Action pur! Der Bikepark Serfaus-Fiss-Ladis begrüßte über die Woche gesehen insgesamt 250 Jugendliche aus 21 Nationen zum MTB-Festival in diesem Jahr. Nachdem die Nachwuchsförderung des Gravity-Sports bereits an den Tagen zuvor mit dem Rookie Camp im Mittelpunkt stand, ging es am Wochenende um die klügste Linienwahl und die schnellsten Zeiten. Am Sonntag wurden fünf inoffizielle Jugend-Weltmeister bei den "iXS International Rookies Championships" bei schwierigen Wetterbedingungen gesucht und gefunden.

Wie die Profis beim World Cup in Mont-Sainte-Anne mussten sich auch die Rookies in Serfaus-Fiss-Ladis durch Regenschauer und rutschige Strecken-Passagen kämpfen. Die Sieger mussten "Gwin-ähnliche" Leistungen zeigen, um sich bei der starken Konkurrenz durchzusetzen. Zunächst wurden jedoch die Familienmitglieder von der Waldbahn auf rund 1.800 Metern Höhe gebracht, damit sie ihre Bestzeiten für die "Family Challenge" hinlegen konnten. Addiert mit der Leistung ihrer Rookies bei den "iXS International Rookies Championships", war am Ende des Tages das Gespann Sebastian und Niclas Maag am schnellsten. "Schon als junger Kerl, war es immer ein Traum von mir, irgendwann zusammen mit meinem Sohn oder meiner Tochter Rennen zu fahren. Heute war es soweit. Ich bin richtig stolz, und es fühlt sich besser an, als alle Siege, die ich in meiner aktiven Karriere je hatte. Ich habe es absolut genossen", so Vater Sebastian Maag, Marketing Manager von Specialized, nach seinem Lauf im Livewebcast-Interview.

Nachdem die Erwachsenen sich auf die Strecke getraut hatten, wurde es für die Nachwuchs-Downhiller ernst. Nach über drei Stunden Rennaction setzten sich Henri Kiefer (GER, U13 male), Leona Pierrini (FRA, U15 female), Nuno Zuzarte Reis (PRT, U15 male), Valentina Höll (AUT, U17 female) und Marko Niemiz (SVN, U17 male) in ihren jeweiligen Altersklassen durch.

Damit geht eine weitere Auflage des "MTB-Festival Serfaus-Fiss-Ladis" in die Geschichtsbücher des Nachwuchs-Downhillsports ein. Zum Abschluss wurden Atle Laakso (NOR) und Mille Johnset (NOR) noch zum King und Queen des MTB-Festivals gekürt. Beide erzielten die schnellste Gesamtzeit aus der Pumptrack Session, dem "Specialized Rookies Cup" und den "iXS Rookies Championships".

Alle Ergebnisse von den "Kona Rookie Games" sind hier zu finden: www.bikepark-sfl.at/mtb-festival2017/start-ergebnislisten

Die komplette Pressemeldung inkl. Interview Nuno Zuzarte Reis und Valentina Höll gibt es hier nachzulesen: https://www.newsroom.pr/at/fuenf-rookie-weltmeister-blitzschnell-durc h-den-regen-13568

Download und Einbindungsdetails Video: https://www.apa-ots-video.at/video/16c175e70af24cca8175e70af24ccaba

Rückfragehinweis:
   Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH
   Alexandra Hangl
   Gänsackerweg 2
   6534 Serfaus
   Telefon: +43 (0)5476 6239 72
   E-Mail: a.hangl@serfaus-fiss-ladis.at 

Original-Content von: Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Serfaus-Fiss-Ladis Marketing GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: