dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Neues dpa-Whitepaper soll bei der effizienten Planung helfen

Neues dpa-Whitepaper soll bei der effizienten Planung helfen
Weihnachten muss nicht immer plötzlich kommen: Neues dpa-Whitepaper soll bei Planung helfen Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH"

Hamburg (ots) - "Pläne sind gar nichts. Planung ist alles", hat Dwight David Eisenhower einmal gesagt - und wer wüsste das besser als Journalisten. Für Redakteure war Planung immer wichtig, aber sie wird immer wichtiger, und Journalisten investieren Arbeitszeit in Planung, weil sie sich so notwendige Freiräume für Kreativität und die besondere Geschichte schaffen können.

Ein neues Whitepaper der dpa erläutert Redakteuren und Kommunikations-Profis in Unternehmen und Institutionen, welche Möglichkeiten es für eine effiziente Planung gibt. "Save the Date" ist ein Kompendium aus fünf Beiträgen zum Thema Planung und Organisation, verfasst von namhaften Journalisten und Kommunikationsexperten. Sie erklären die Bedeutung guter Planung, geben Hinweise für eine effiziente Arbeitsorganisation und kämpfen auch gegen das Vorurteil, Planung ersticke die Kreativität und sei kleinkariert.

"Dabei ist vorausschauendes Planen für immer effizienter aufgestellte Redaktionen elementar. Und es schafft jene Freiräume, die Kreativität und Flexibilität erst ermöglichen", schreibt zum Beispiel Louis Posern, noch Multichannel-Manager bei der "Welt" und bald dpa-Wirtschaftschef. Claudia Schweda von der "Aachener Zeitung" schreibt: "Mit 'Storytelling' auf mehreren Kanälen kommen Sie ohne Planung ins Schleudern."

Und für Hannes Boekhoff, lange Jahre Pressesprecher von Continental, ist der Zeitpunkt das entscheidende Kriterium: "Die Herausforderung liegt in der effizienten und effektiven, passgenauen und übergreifend stimmigen Aufbereitung der Inhalte zur passenden Gelegenheit." Weiter enthält das Papier Beiträge von Hülya Dagli von der Fraunhofer-Gesellschaft und Robert Schmidt-Nia, Geschäftsführer des Technologiedienstleisters dpa mediatechnology. Schmidt-Nia erklärt auch, wie in der Zukunft Technik bei der Planung helfen kann. Erklärtes Ziel auch hier: Dem Menschen Freiraum für kreatives Handeln zu schaffen.

Das Whitepaper kann man sich unter http://dpaq.de/uTwKx kostenlos herunterladen.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Mehr unter www.dpa.com.

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Chris Melzer
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: melzer.chris@dpa.com

Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: