dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Sportchef Sven Busch verlässt die dpa

Sportchef Sven Busch verlässt die dpa Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/8218 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH/Michael Kappeler"

Berlin (ots) - Sven Busch hat sich entschieden, nach knapp acht Jahren als Sportchef die dpa zum Jahreswechsel zu verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren. Die dpa bedauert diese Entscheidung sehr.

Chefredakteur Sven Gösmann erklärt: "Sven Busch hat die Sportberichterstattung der dpa in den vergangenen Jahren multimedial und damit zukunftsorientiert weiterentwickelt. Er hat das Renommee der dpa auf dem Gebiet des Sports gestärkt. Ich danke Sven Busch sehr für sein außerordentliches Engagement in den vergangenen Jahren und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg."

Neben der erfolgreichen Planung und Umsetzung von acht Großereignissen (vier Olympische Spiele, zwei Fußball-Weltmeisterschaften, zwei Fußball-Europameisterschaften) zeichnete Busch für eine nachhaltige Modernisierung der Sprache und Formate verantwortlich. Weitere Verdienste erwarb er sich mit der Organisation des Umzugs der Sportredaktion von Hamburg nach Ber¬lin und der multimedialen Verzahnung verschiedener Medienformate (Online, Foto, Audio, Video, Grafik).

"Nach nahezu acht Jahren als Leiter Sport bei der dpa, für die ich außerordentlich dankbar bin, möchte ich mich neuen Herausforderungen stellen", sagte Busch. "Mein Berufsleben war immer davon geprägt, dass ich für verschiedene Medien in unterschiedlichen Funktionen tätig war. Mit der erfolgreichen Begleitung der sportlichen Großereignisse im ablaufenden Jahr 2014 ist ein guter und der richtige Zeitpunkt gekommen, um mich beruflich neu zu orientieren."

Sven Busch stammt aus Crailsheim (Baden-Württemberg) und begann seine Laufbahn bei der dpa im Jahr 1986 als Volontär. 1988 bis 1999 berichtete er für die Agentur als Sportkorrespondent aus den USA. Anschließend war er als Chefredakteur und Kommentator für den Fernsehsender "Eurosport" sowie als Kommentator für "Premiere" tätig. Im April 2007 kehrte er als Sportchef zur dpa zurück. Diese Position wird von der Nachrichtenagentur zeitnah wieder besetzt.

Die dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH ist der unabhängige Dienstleister für multimediale Inhalte. Die Nachrichtenagentur versorgt als Marktführer in Deutschland tagesaktuelle Medien aus dem In- und Ausland. Ein weltumspannendes Netz von Redakteuren und Reportern garantiert die eigene Nachrichtenbeschaffung nach im dpa-Statut festgelegten Grundsätzen: unparteiisch und unabhängig von Weltanschauungsfragen, Wirtschafts- und Finanzgruppen oder Regierungen. dpa arbeitet über alle Mediengrenzen hinweg, rund um die Uhr. Auf diese Qualität verlassen sich Printmedien, Rundfunksender, Online- und Mobilfunkanbieter sowie andere Unternehmenskunden in mehr als 100 Ländern. Mehr unter www.dpa.com

Pressekontakt:

dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH
Christian Röwekamp
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 30 2852 31103
E-Mail: roewekamp.christian@dpa.com

Original-Content von: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: