Weserbergland Tourismus e.V.

Schlafwagenhotel und Storchenstation
Neues Reisejournal vom Weserbergland Tourismus e.V. macht Lust auf Urlaub (mit Bild)

Schlafwagenhotel und Storchenstation / Neues Reisejournal vom Weserbergland Tourismus e.V. macht Lust auf Urlaub (mit Bild)
Reisejournal vom Weserbergland Tourismus e.V. Schlagwörter: Weserbergland, Urlaub, Reisejournal, Entdeckertipps, Schlafwagenhotel, Baumhaushotel. Nur für redaktionelle Nutzung Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Weserbergland Tourismus e.V."

Hameln (ots) - Schlafwagenhotel, Baumhaushotel, Hubschraubermuseum und Storchenstation - das neue Reisejournal des Weserbergland Tourismus e.V. enthält nicht nur ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten sondern auch zahlreiche Entdeckertipps für einen erlebnisreichen Urlaub im Weserbergland.

"Das Reisejournal ist ein perfekter Einstieg, um das Weserbergland kennen zu lernen", erklärt Petra Wegener, Geschäftsführerin des Weserbergland Tourismus e.V., "aber auch diejenigen, die die Region schon kennen, entdecken in der Broschüre immer wieder neue Urlaubstipps."

Auf insgesamt 90 Seiten findet der Leser Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungs-Highlights und Unterkünften. Mit rund 150 Gastgebern von der Pension, über die Ferienwohnung bis hin zum Vier-Sterne-Hotel ist für jedes Reisebudget etwas Passendes im Angebot. Und mit dem Baumhaushotel und dem Hotel in einem Schlafwagen der Bundesbahn aus dem Jahr 1953 sind auch nicht alltägliche Übernachtungsmöglichkeiten dabei.

Hinzu kommen Arrangements und Tourenvorschläge für Wanderungen in der Region sowie Angebote zum Radfahren auf dem Weser-Radweg. Eine Reise auf dem Weser-Radweg ist zum Beispiel mit drei Übernachtungen in Hotels inklusive Frühstück, Radkarte und Gepäcktransfer bereits ab 225 Euro pro Person buchbar.

Neu im Reisejournal sind die gesondert aufgeführten Programme für Gruppen, darunter eine Pirschplanwagenfahrt mit anschließender Vespermahlzeit und eine Schlössertour zu den schönsten Weserrenaissance-Bauten.

Damit der Urlaub im Weserbergland etwas ganz besonderes wird, weisen außerdem zahlreiche Entdeckertipps auf lohnenswerte Ausflugsziele hin. Darunter sind nicht nur bedeutende Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Hämelschenburg oder die Porzellanmanufaktur Fürstenberg sondern auch unbekanntere Juwelen wie eine Storchenstation, ein Wichtelpfad oder eine Bio-Öl-Manufaktur.

Zum ersten Mal gibt es das Reisejournal auch als Blätterkatalog auf der Homepage des Tourismusverbandes. Damit können Interessenten das Reisejournal direkt online durchblättern und müssen nicht auf die Lieferung per Post warten. "Der Blätterkatalog hat außerdem den Vorteil, dass die Leser die Möglichkeit haben, in dem Dokument nach Schlagwörtern wie zum Beispiel "Weser-Radweg" zu suchen", erklärt Wegener, "so können alle entsprechenden Angebote im Reisejournal schnell und ohne großen Aufwand gefunden werden."

Das Reisejournal kann kostenfrei beim Weserbergland Tourismus e.V., Postfach 100339, 31753 Hameln, 05151-93000 oder unter www.weserbergland-tourismus.de bestellt werden.

Pressekontakt:

Weserbergland Tourismus e.V. 
Michelle Stoll
Postfach 10 03 39, 31753 Hameln
Tel.: 05151-93000, Fax: 05151-930033
E-Mail: presse@weserbergland-tourismus.de
Internet: www.weserbergland-tourismus.de
Original-Content von: Weserbergland Tourismus e.V., übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: