Verkehrsclub Deutschland e.V.

November ist Wechselzeit: Jetzt Kfz-Versicherung überprüfen / VCD Service GmbH bietet günstige Kfz-Versicherungen mit Öko-Bonus

Berlin (ots) - Kfz-Haftpflicht-, Teilkasko- und Vollkaskoversicherung - wer seine Kfz-Versicherung auf den Prüfstand stellen will, hat noch einen Monat Zeit. Stichtag für eine ordentliche Kündigung mit einhergehendem Versicherungswechsel ist in der Regel der 30. November. Neben der klassischen Frage, kann ich mit dem Wechsel Geld sparen, sollten Fahrzeughalter unbedingt die Konditionen unter die Lupe nehmen. Passen diese zu mir und meinen Bedürfnissen?

- Grundsätzlich gilt es als Autobesitzer darauf zu achten, dass eine 
  ausreichend hohe Summe bei Haftpflichtschäden versichert ist. Mit 
  der gesetzlichen Mindestsumme wäre an der falschen Stelle gespart. 
  Gut beraten sind Autofahrerinnen und Autofahrer mit einer 
  Deckungssumme bis zu 100 Millionen Euro.
- Auch sollte darauf geachtet werden, dass Schäden aus grober 
  Fahrlässigkeit regressfrei bleiben. Darüber hinaus sind eine lange 
  Neuwertabsicherung (mind. 12 Monate) sowie eine freie Werkstattwahl
  bei Kaskoschäden empfehlenswert.
- Die erweiterte Klausel für Wildschäden oder Marderbissfolgeschäden 
  ist für Autofahrer überlegenswert, die in betroffenen Gebieten 
  unterwegs sind. 

Die VCD Service GmbH und DA Direkt (Zurich-Gruppe) als Risikoträger sind mit der Kfz Versicherung Eco-Line für all das leistungsstarke Partner - und für umweltbewusste Verbraucher eine echte Alternative. Denn neben dem guten Preis-Leistungs-Verhältnis lautet das Motto: je weniger das Auto die Umwelt schädigt, umso günstiger sind die Beiträge. Die Indikatoren für die Beitragshöhe bei der Kfz-Versicherung Eco-Line sind

- CO2-Ausstoß und
- Schadstoffklasse. 

Den höchsten Öko-Bonus bekommen alle Fahrzeuge, die in der aktuellen VCD Auto-Umweltliste 2015/2016 die ersten zehn Ränge belegen, alle Erdgas-, Hybrid- und Elektroautos sowie alle Diesel- und Benzinfahrzeuge mit mindestens Euro 4 und einem Ausstoß von weniger als 140 Gramm CO2 pro Kilometer. Versichert wird bei DA Direkt, deren Beitragsniveau von »Finanztest 11/2015« erneut weit besser als der Durchschnitt bewertet wurde.

Der zweite Baustein für eine gute Absicherung ist die zuverlässige Pannenhilfe. Auch hier gilt es, neben dem Preis die Konditionen zu prüfen. Die VCD Service GmbH ist der Pannenhilfe der Assistance Partner angeschlossen, der sogenannten "Silbernen Flotte" mit über 1800 Pannenhilfsunternehmen deutschlandweit. Auch die Schutzbriefpreise sind ökologisch gestaffelt. Je besser die Schadstoffklasse, desto niedriger die Prämie.

- Für Fahrzeuge mit Abgasnorm Euro 5 und besser sowie für Elektro-,  
  Hybrid- und Erdgasfahrzeuge kostet der Schutzbrief jährlich 29 
  Euro.
- Bei Euro 4 und Euro 3 erhöht sich der Beitrag auf 39 
  beziehungsweise 49 Euro im Jahr.
- Die Grundprämie beträgt 59 Euro. 

Dafür gibt es Pannenhilfe 24 Stunden am Tag.

Auto abgeschafft? Auch Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer können Pannen- und Unfallschutz bekommen. Bei der VCD Service GmbH beispielsweise für neun Euro im Jahr. Für Mitglieder des ökologischen Verkehrsclub VCD gibt es weitere Extras, unter anderem eine individuelle Mobilitätsberatung.

Mehr Informationen: VCD Service GmbH - Tel. 0228-98585-85 - www.vcd-service.de

Pressekontakt:

Anja Smetanin, VCD-Pressesprecherin - Fon 030/280351-12 - 
presse@vcd.org

Das könnte Sie auch interessieren: