Verkehrsclub Deutschland e.V.

Noch ist Zeit: Schutzbrief und Kfz-Versicherung mit Öko-Bonus
Wer wechseln will, hat noch bis zum 30. November Zeit

Berlin (ots) - Kfz-Haftpflicht-, Teilkasko- und Vollkaskoversicherung, wer seine Kfz-Versicherung und Pannenhilfe auf den Prüfstand stellen will hat noch gut zwei Wochen Zeit. Stichtag für eine ordentliche Kündigung mit einhergehendem Versicherungswechsel ist in der Regel der 30. November. Neben der klassischen Frage, kann ich mit dem Wechsel Geld sparen, sollten Fahrzeughalter unbedingt die Konditionen unter die Lupe nehmen. Passen diese zu mir und meinen Bedürfnissen? Das gilt im Übrigen nicht allein für die Kfz-Versicherung sondern auch für den Pannenschutz, der oft mit der Mitgliedschaft in einem Automobil- oder Verkehrsclub verbunden ist.

Achten Sie bereits beim Autokauf auf die Umweltaspekte Verbrauch und Schadstoffausstoß. Den dazu passenden Schutzbrief plus Kfz-Versicherung gibt es beim ökologischen Verkehrsclub VCD. Das Motto hier: je weniger das Auto die Umwelt schädigt, umso günstiger die Beiträge.

Eco-Line-Kfz-Versicherung der VCD Service GmbH

Bei der Kfz-Versicherung »VCD Eco-Line« entscheidet die ökologische Qualität des Autos über die Beitragshöhe. Indikatoren sind der CO2-Ausstoß und die Schadstoffklasse. Einen günstigen Tarif bekommen alle Fahrzeuge, die in der aktuellen VCD Auto-Umweltliste 2014/2015 die ersten zehn Ränge belegen, sowie alle Erdgas-, Hybrid- und Elektroautos, die weniger als 140 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Versichert wird bei der von Stiftung Warentest als preiswert empfohlenen DA Direkt. Der Abschluss erfolgt über die Homepage der VCD Service GmbH.

Ein weiterer Baustein ist die zuverlässige Pannenhilfe. Die VCD-Service GmbH ist der Pannenhilfe der Assistance Partner angeschlossen, der sogenannten "Silbernen Flotte", mit über 1840 Pannenhilfsunternehmen deutschlandweit. Alle Pannenhelfer in Deutschland und Europa sind für VCD-Schutzbriefkunden − jeden Tag, 24 Stunden im Einsatz. Auch hier gilt: die Schutzbriefpreise sind ökologisch gestaffelt. Je besser die Schadstoffklasse, desto weniger wird gezahlt. Für Fahrzeuge mit Abgasnorm Euro 5 und höher oder einem Erdgasfahrzeug kostet der Schutzbrief jährlich nur 29 Euro. Bei Euro 4 und Euro 3 erhöht sich der Beitrag auf 39 beziehungsweise 49 Euro im Jahr. Die Grundprämie beträgt 59 Euro.

Mobilitätsberatung für alle Verkehrsteilnehmer und VCD-Mitglieder

Der VCD ist jedoch nicht auf das Auto fixiert. Im Mittelpunkt steht das gesunde Miteinander aller Verkehrsteilnehmer. Für Mitglieder des Verkehrsclubs gibt es eine individuelle Mobilitätsberatung. Auch Fahrradfahrende können für neun Euro im Jahr einen Pannen- und Unfallschutz abschließen.

Weitere Informationen zum Versicherungswechsel wochentags zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer 0228 / 9 85 85-85 sowie auf der Website http://www.vcd.org/wechseln.html

Sie wollen sich über die "Top Ten" der VCD Auto-Umweltliste informieren: http://bit.ly/1rOLQhe

Pressekontakt:

Anja Smetanin, VCD-Pressesprecherin - Fon 030/280351-12 -
presse@vcd.org

Original-Content von: Verkehrsclub Deutschland e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verkehrsclub Deutschland e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: