Blumenbüro

Im Zeichen der Chrysantheme
Natur pur: "Back to the roots" mit der Chrysantheme

Im Zeichen der Chrysantheme / Natur pur: "Back to the roots" mit der Chrysantheme
Im Zeichen der Chrysantheme / Natur pur: "Back to the roots" mit der Chrysantheme / Von der Natur inspiriertes Arrangement mit der vielseitigen Chrysantheme / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/81644 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: ...

Essen (ots) - Anlässlich des "Tages der Umwelt" sind alle Zeichen auf Naturbewusstsein und Natürlichkeit gesetzt. Floristen widmen ihre vielseitigen Kreationen dem Motto "Altes bewahren - Neues wagen" und verbinden die Natur mit dem unbefangenen Erscheinungsbild der Chrysantheme.

Nur ein Schritt zum Chrysanthemen-Glück: Getreu des Mottos "Save the nature" dreht sich am 5. Juni beim "Tag der Umwelt" alles um die Natur. Weltweit beteiligen sich rund 150 Staaten am "World Environment Day", der das Bewusstsein dafür stärken soll, dass es vor allem der Mensch selbst ist, der die Vielfalt und Stabilität der Umwelt bewahren kann. An diesem Tag rückt insbesondere die Chrysantheme als Symbol der Bescheidenheit und Langlebigkeit ins Rampenlicht und präsentiert sich mit ihrer gewaltigen Farb- und Formenvielfalt.

Für besondere Furore sorgen die dem "Tag der Umwelt" gewidmeten Natur-Sträuße. Attribute wie Transparenz, Frische und Leichtigkeit drückt der "Umwelt-Strauß 2017" aus, der eine Hommage an Natur und Natürlichkeit ist. Das luftig gestaltete Bouquet wirkt, als sei es gerade frisch vom Feld gepflückt. Regionale Floralien werden zu einem Strauß arrangiert, der mit purer Natürlichkeit und Leichtigkeit überzeugt.

Im naturbewussten Design spielt die vielseitige Chrysantheme umringt von sanften Formen, hellen Natur-, Sand- und Erdtönen die absolute Hauptrolle. Ein solches Arrangement passt grandios zum Sommer in der Natur und entführt die Gedanken an einen wolkenlosen, blauen Himmel, strahlendes Gelb-Orange und helles Sonnenlicht. Räume werden mit rauen und größtenteils naturbelassenen Materialien wie Beton, Leder und Holz ausgestattet und vermitteln dabei ein sinnliches und puristisches Erscheinungsbild. Für die gewisse Portion Gemütlichkeit sorgt die Chrysantheme mit ihren vielfältigen Formen und Farben. Mit bunten Blütensternchen oder runden Kissen trumpft die Schönheit so richtig auf: Verspielte Formen und heitere Farben lassen die Chrysantheme, die ursprünglich aus Fernost stammt, in der Vase so richtig aufleuchten und schenken dem Interieur bezaubernde Lichtblicke.

Um möglichst lange Freude an der Chrysantheme zu haben, sollten die unteren Blätter entfernt und der Stiel mit einem scharfen Messer angeschnitten werden. Anschließend wird die Blume in einem Gefäß mit sauberem Wasser platziert, das zunächst mit Schnittblumennahrung angereichert und alle drei bis vier Tage ausgewechselt wird.

Weitere Inspirationen und Informationen zu Chrysanthemen und anderen Schnittblumen gibt es auf https://www.tollwasblumenmachen.de.

Bildmaterial zu Chrysanthemen finden Sie unter folgen dem Link: https://bit.ly/Chrysantheme-2017.

Abdruck honorarfrei mit Angabe der Bildquelle "Justchrys.com", Beleg erbeten.

Über Blumenbüro

Das Blumenbüro ist das Marketingherz für Blumen und Pflanzen, gegründet für und durch die Zierpflanzenbranche. Durch Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten lassen wir Menschen erleben, dass Blumen und Pflanzen etwas Besonderes sind. Wir wollen sie auch erfahren lassen, dass Blumen und Pflanzen glücklich machen und anregen, dieses warme Gefühl zu teilen und weiter zu geben. Dadurch trägt das Blumenbüro dazu bei, die Nachfrage nach Blumen und Pflanzen zu steigern. https://www.blumenbuero.de

Pressekontakt:

Zucker.Kommunikation GmbH
Team Tollwasblumenmachen.de
Torstraße 107, 10119 Berlin
Fon: 030 / 247 587-0, Fax: 030 / 247 587-77
Mail: blumen@zucker-kommunikation.de
Web: https://www.zucker-kommunikation.de

Original-Content von: Blumenbüro, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Blumenbüro

Das könnte Sie auch interessieren: