Bundesverband der Kinderzahnärzte e.V. (BuKiZ)

Coole Sportler haben starke Zähne

Oldenburg (ots) - Wer im Sport Profi werden will, muss trainieren. So ist das auch mit der Zahnpflege. "Nur wer sich viel Zeit nimmt für seine Zähne, das Putzen regelmäßig übt, kann ein Putzprofi werden", sagt die Oldenburger Kinderzahnärztin drs. Johanna Maria Kant. Die Präsidentin des Bundesverbands der Kinderzahnärzte (BuKiZ) wirbt zum Beginn der Freiluftsaison dafür, dass Kinder und Jugendliche auch beim Sport gut auf ihre Zähne achten. Neben der richtigen Putztechnik empfiehlt sie, einen großen Bogen um gesüßte Durstlöscher zu machen und das Gebiss der jungen Sportler mit einem gut sitzenden Mundschutz vor Verletzungen zu bewahren - starke Zähne sind cool.

Wer regelmäßig seine Zähne putzt und kontrollieren lässt, hilft diesen, gesund zu bleiben und muss keine Angst vor "Löchern" haben. "Der Zahnarzt und sein Team können Dir bei einem Prophylaxe-Besuch zeigen, wie du Dir am besten die Zähne putzt und was Du sonst noch machen kannst, um Deine Zähne gesund zu erhalten", rät die BuKiZ-Präsidentin gerade den Sechs- bis Zwölfjährigen. In diesem Alter sollte besonders auf die Reinigung der nachwachsenden bleibenden Zähne geachtet werden. "Gesunde Zähne ein Leben lang" ist das Ziel der Kinderzahnärzte.

Wer viel Sport macht, muss viel trinken. Aber: Wer süße Sachen trinkt, bekommt oft noch mehr Durst. Der BuKiZ warnt vor Fruchtschorlen, "Sportgetränken" und "Wasser mit Geschmack". Darin verstecken sich oft viel Zucker, aber auch Säuren, die die Zähne angreifen. "Wasser ist das Beste, um Deinen Durst zu löschen. Wenn Du auf Geschmack nicht verzichteten möchtest, nimm ungesüßten Rooibos- oder Kräutertee am besten eisgekühlt in der Thermoflasche mit", empfiehlt Kant.

Nicht nur im Kampfsport, sondern auch bei Fußball, Basketball oder Hockey ist die Verletzungsgefahr hoch. Deshalb sollte der Nachwuchs nicht nur mit Schienbeinschützern, sondern auch mit individuellem Mundschutz aufs Spielfeld gehen, der sogar über Brackets und Spangen getragen werden kann. "Sei cool und mach mit. Schütz Dich und Deine Zähne beim Training und beim Punktspiel", empfiehlt der BuKiZ. Die Kinderzahnärzte unterstützen in diesem Jahr den "Lamborghini U12-Fussballcup", der am 28. Mai im Berliner Sportpark Staaken ausgetragen wird.

Mehr Information: www.bukiz.de + www.scstaaken-fussballcup.de

Pressekontakt:

BuKiZ-Präsidentin drs. Johanna Maria Kant, mobil 0163-2056601

Original-Content von: Bundesverband der Kinderzahnärzte e.V. (BuKiZ), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesverband der Kinderzahnärzte e.V. (BuKiZ)

Das könnte Sie auch interessieren: