IDG Computerwoche

International Data Group überträgt Computerwoche Verlag weltweite Steuerung des Online-Stellenmarktes "JobUniverse"

    München (ots) -

    Mit internationaler Marketing-Strategie wird der Ausbau zur größten Job-Datenbank im professionellen High-Tech-Markt angestrebt

    Der Präsident der International Data Group (IDG) in Boston, Kelly Conlin, hat der Computerwoche Verlag GmbH in München die zentrale Steuerung des weltweiten Online-Stellenmarktangebots "JobUniverse.com" übertragen. Ab sofort sollen die derzeit fünfzehn nationalen "JobUniverse"-Angebote zur führenden internationalen Marke unter den Job-Datenbanken im professionellen High-Tech- und IT-Segment ausgebaut werden. Mit insgesamt über 20.000 Stellen-Offerten zählt "JobUniverse" schon heute zu den fünf größten Online-Stellenmärkten der Welt für technische Berufe. "Mit "JobUniverse" haben wir eine international gut eingeführte Marke, die immenses Wachstumspotenzial in sich birgt. Mit dem zentralen Ansatz wollen wir die Vermarktungs-Synergien effektiv nutzen", betont der Geschäftsführer des Computerwoche Verlags und Vorstand der IDG Communications Verlag AG in Deutschland, Ralph Peter Rauchfuss.

    Unter der Leitung von Rauchfuss werden in Zukunft länderübergreifende Marketing-Aktivitäten entwickelt und koordiniert, um "JobUniverse.com" als zentrale Website für alle Jobsuchenden in den Bereichen High-Tech- und Informationstechnologie zu positionieren. Neben dem Investment in den Ausbau und in die Weiterentwicklung der Funktionalität des Internet-Angebotes sind werbliche Aktivitäten in Print und Online in zweistelliger Millionenhöhe geplant. Außerdem soll sich das Projektteam des Computerwoche Verlags um die Akquisition weiterer Länder und die Vereinbarungen von Kooperationen kümmern.

    Die High-Tech-Job-Datenbank "JobUniverse" ist bisher in Deutschland, den USA, in Australien, Irland, Kanada, Norwegen, Frankreich, Großbritannien, Neuseeland, Holland, Belgien, Spanien, Schweden und Dänemark vertreten. Österreich und die Schweiz werden in Kürze integriert, in Tschechien und Ungarn werden erste Gespräche geführt. Mit der einzigartigen Funktionalität der technischen Übersetzung jeder Anfrage in die englische Sprache, gewährleistet "JobUniverse" in Kombination mit der englischen Suchmaschine eine weltweite Job-Suche von jedem Punkt der Erde.

ots Originaltext: Computerwoche Verlag GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Für Rückfragen:
Ralph Peter Rauchfuss, Geschäftsführung,
Computerwoche Verlag GmbH,
Tel. 089/360 86-193, Fax 089/360 86-360

Original-Content von: IDG Computerwoche, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IDG Computerwoche

Das könnte Sie auch interessieren: