CineStar

Happy Halloween mit Freddy Krueger: "Nightmare - Mörderische Träume" kehrt zurück
Freddy kommt vorbei: Der Horror-Klassiker von 1984 sorgt an Halloween bei CineStar für Schockmomente vom Feinsten

Lübeck (ots) - Mit krassen Verbrennungen im Gesicht, einem gestreiften Pullover, Hut und tödlichen Klingen an den Händen meldet sich Freddy Krueger im heiß ersehnten Halloween-Special bei CineStar zurück! Auf dem Programm steht am 31. Oktober 2015 um 22.30 Uhr der Kultschocker von Wes Craven, in dem Johnny Depp sein Leinwand-Debüt gab.

Wes Craven gebührt der Verdienst, in der Nachfolge von "Halloween" und "Freitag, der 13" einen Bösewicht geschaffen zu haben, der nicht zuletzt dank der furchteinflößenden Darstellung durch Robert Englund zum Kultstar wurde. In "Nightmare on Elm Street" gibt der blutjunge Johnny Depp zudem sein Leinwand-Debüt! Und weil dies der perfekte Film ist, um in die Halloween-Nacht zu starten, steht "Nightmare - Mörderische Träume" bei CineStar als Halloween-Special auf dem Programm!

Der Vorverkauf läuft, Karten gibt es ab sofort an der Kinokasse und online unter cinestar.de.

Die Story: Die heranwachsende Nancy Thompson (Heather Langenkamp) wird von Alpträumen verfolgt, in denen ihr ein Mann mit Brandnarben im Gesicht und einem Handschuh mit Klingen nachstellt. Auch ihre Freunde haben Träume dieser Art und erwachen ebenfalls mit Verletzungen, die ihnen im Traum zugefügt wurden. Nachdem ihre Freundin Tina (Amanda Wyss) im Schlaf brutal ermordet wurde, findet Nancy heraus, dass es sich bei dem Mann ihrer Alpträume um Freddy Krueger (Robert Englund) handelt - einen Kindermörder, der von ihren und den anderen Eltern verbrannt wurde und nun in den Träumen zurückkehrt, um sich zu rächen. Rächen kann er sich also nur an schlafenden Menschen...

CineStar zeigt die Uncut-Fassung. Diese hat eine FSK Freigabe ab 16 Jahren.

Folgende CineStars zeigen "Nightmare - Mörderische Träume":

Bamberg, Berlin (Cubix, Hellersdorf, Kulturbrauerei, Tegel, Treptower Park), Bielefeld, Bremen, Chemnitz Roter Turm, Dortmund, Düsseldorf, Erfurt, Erlangen, Frankfurt CineStar, Frankfurt Metropolis, Fulda, Garbsen, Gütersloh, Hagen, Ingolstadt, Jena, Karlsruhe, Kassel, Konstanz, Leipzig, Lübeck Stadthalle, Ludwigshafen, Magdeburg, Mainz, Neubrandenburg, Oberhausen, Osnabrück, Rostock Lütten Klein, Saarbrücken, Siegen, Stralsund, Villingen-Schwenningen, Wildau

Das Sony Center in Berlin zeigt die OV-Fassung.

Kontakt:


ZPR GmbH
Sandra von Zabiensky,
Sandra Backhaus
An der Alster 85
D-20099 Hamburg

Tel.: 040-29 81 35-11/12
presse@cinestar.de

CineStar-Gruppe
Mühlenbrücke 9
D-23552 Lübeck
cinestar.de

Original-Content von: CineStar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CineStar

Das könnte Sie auch interessieren: