InnoGames GmbH

MTG investiert in InnoGames

Hamburg/Stockholm (ots) - Der schwedische Medienkonzern Modern Times Group (MTG AB) und der Onlinespieleanbieter InnoGames haben heute ihre Partnerschaft bekannt gegeben. MTG akquiriert insgesamt 35 Prozent von den InnoGames-Gründern und dem ehemaligen Investor Eight Roads Ventures, basierend auf einem InnoGames-Unternehmenswert von EUR 260 Millionen (100 Prozent). MTG verfügt über die Option weitere 16 Prozent des Unternehmens zum gleichen Wert zu akquirieren. Die Transaktion unterliegt der Zustimmung der deutschen und österreichischen Kartellbehörden.

Die Partnerschaft ist Teil der digitalen Strategie von MTG, in relevante und skalierbare digitale Inhalte und Communities zu investieren. Das Investment bildet die dritte Säule im Digital Entertainment Segment für MTG mit starken Verbindungen zu den bereits existierenden Marken in den Bereichen eSports und Multi-Plattform Netzwerke. Die ESL (Electronic Sports League) und die Veranstaltung DreamHack sind die führenden Marken im Bereich eSports, einer stark wachsenden professionellen Sportart mit über 250 Millionen Fans weltweit in 2016. Die Inhalte der MTG-Marken "Zoomin-TV" und "Splay" generieren etwa 2.5 Milliarden monatliche Aufrufe, bereits 25 Prozent davon im Gaming Bereich. Esports/Gaming ist eine der größten und am stärksten wachsenden Kategorien für Online-Inhalte. Ein aktueller Industrie Report in Schweden zeigt, dass im zweiten Quartal 2016 die Zahl der Zuschauer von eSports- und Gaming-Inhalten höher ist als die Zahl derjenigen, die traditionellere Sportarten schauen. Die Umsätze von MTGx wuchsen in Q2 um 50 Prozent auf einer reinen "like for like" Basis.

Wachstumsmarkt Gaming

Bei einer geschätzten Wachstumsrate von 7 Prozent in den Jahren 2015 bis 2018 werden die Umsätze der Spieleindustrie insgesamt USD 113 Milliarden erreichen, USD 51 Milliarden davon aus dem Browser und Mobile Gaming Sektor. Mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von 12 Prozent im gleichen Zeitraum wächst der Markt für Mobile Games am schnellsten, durch noch größere Nutzergruppen, eine höhere Zahl zahlender Spieler und den wachsenden durchschnittlichen Ausgaben des einzelnen Spielers (average spend per player).

InnoGames

InnoGames, gegründet in Hamburg in 2007, ist einer der weltweit führenden Entwickler und Betreiber von Onlinespielen mit erfolgreichen Titeln im Bereich der Strategiespiele und RPGs (Role Playing Games). Das Geschäftsmodell basiert auf dem Free-to-play Prinzip, die Umsätze werden durch in-game Käufe generiert. Das Unternehmen betreibt vier Studios (drei in Hamburg und eines in Düsseldorf) und beschäftigt 400 Mitarbeiter. Mit über 25 Prozent ist die USA der größte Umsatzmarkt für InnoGames, gefolgt von Deutschland (über 15 Prozent) und Frankreich (etwa 10 Prozent). InnoGames ist seit der Firmengründung in 2007 in jedem Unternehmensjahr profitabel und konnte innerhalb der letzten drei Jahre durchschnittlich über 20 Prozent Wachstum generieren. Das Unternehmen zeigt hohe und stabile Margen, mit erwarteten EBITDA und EBIT Margen von etwa 20 Prozent, beziehungsweise 16 Prozent in 2016. Das Unternehmen verfügt über mehr als 150 Millionen registrierte Spieler und ein Portfolio aus erfolgreichen Cross-Plattform Titeln. Durch konstante und regelmäßige Updates sorgen InnoGames-Spiele wie Forge of Empires oder Tribal Wars für eine langfristige Spielerbindung und hohe Motivation. Durch die bestehenden Apps seiner Browsergames hat InnoGames den Wechsel in das Mobile Game Segment bereits erfolgreich vollzogen. Mehr als die Hälfte der Neuregistrierungen finden auf mobilen Endgeräten statt. Mehrere neue Mobile Games sind zurzeit in Entwicklung und sollen in den kommenden 12 Monaten veröffentlicht werden. Das bestehende InnoGames-Management-Team wird die positive Entwicklung und das nachhaltige Wachstum des Unternehmens weiter voranbringen.

Transaktionsüberblick

Der Anteil in Höhe von 35 Prozent wird in zwei Tranchen erworben - 21 Prozent in Q4 2016 und 14 Prozent in Q1 2017. Der Unternehmenswert (100 Prozent) von InnoGames beläuft sich auf EUR 260 Millionen und ist äquivalent zu 2.1x erwartetem Umsatz in 2016 und 10.4x erwartetem EBITDA. MTG hat die Option weitere 16 Prozent des Unternehmens zum selben Unternehmenswert bis Ende September 2017 zu erwerben, sowie Optionen auf weitere Anteile in den kommenden Jahren.

Jørgen Madsen Lindemann, MTG President und CEO: "Wir konzentrieren uns bereits seit einiger Zeit auf den Gaming-Sektor und sehen die starken Verbindungen und Interaktionen zwischen den Bereichen eSports, MPNs und Gaming. Wir suchen Unternehmen, die in ihrem Profil durch erfolgreiche IP-Entwicklung, hohes Umsatzwachstum und eine gesunde Rentabilität überzeugen. Bei InnoGames haben wir diese starke Kombination gefunden. Wir fokussieren uns auf digitale Unternehmen mit globalem Potential, und Gaming ist eine weltweit erfolgreiche Industrie. Durch seine starke Marktposition, schnell wachsende Zahl mobiler Nutzer und die noch kommenden spannenden Spiele ist InnoGames der richtige Partner für uns. Wir sind nun in drei sich ergänzenden Teilen des digitalen Unterhaltungssektors aktiv und werden unsere Präsenz durch weiteres Investment noch verstärken."

Hendrik Klindworth, InnoGames CEO: "Wir konnten bereits große Erfolge mit unseren bestehenden Spielen feiern und konzentrieren uns jetzt auf die Entwicklung dreier neuer mobile-first Titel, sowie die Weiterentwicklung unserer bereits veröffentlichten Spiele durch neue und hochqualitative Features. Die internationale Präsenz von MTG, ihr Verständnis von inhaltsgetriebener Unterhaltung, sowie ihr Engagement in der Entwicklung von IPs und dem Aufbau großer Nutzer-Communities werden unsere Spiele weltweit noch bekannter machen. Die Kultur von MTG unterstützt unseren Unternehmergeist und wir freuen uns sehr, unser großes Potential und unsere Leistung in den kommenden Jahren weiter auszubauen."

Arnd Benninghoff, MTG EVP und MTGx CEO: "Gaming ist eine Multi-Milliarden-Dollar-Industrie mit zwei Milliarden Spielern weltweit. Spiele sind die Hauptunterhaltungsquelle für Millennials und Digital Natives aller Altersklassen. Gaming verbindet unseren digitalen Fokus mit unserem Business Portfolio. Durch unsere eSports- und MPN-Geschäfte verfügen wir bereits über die Verbreitungskanäle, welche wir nun für weitere spannende Inhalte nutzen können. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit InnoGames um gemeinsam weitere Erfolge zu feiern und unseren Communities noch großartigere Unterhaltung zu bieten."

Die Technologie-Investmentbank GP Bullhound hat InnoGames bei der Suche nach einem geeigneten neuen Investor unterstützt.

About MTG

MTG (Modern Times Group MTG AB (publ.)) is a leading international digital entertainment group and we are shaping the future of entertainment by connecting consumers with the content that they love in as many ways as possible. Our popular entertainment brands span Content Production, TV, Radio and eSports, and are available around the world. Born in Sweden, our shares are listed on Nasdaq Stockholm ('MTGA' and 'MTGB'). This information has been published in accordance with the EU Market Abuse Regulation and/or the Securities Markets Act or the Financial Instruments Trading Act. The information was submitted for publication at 07.30 CET on 13 October 2016.

About InnoGames

With over 100 million Euros revenue in 2015 and more than 150 million registered players, InnoGames is one of the world´s leading developers and providers of online games. Founded in 2007, the company is based in Hamburg and Dusseldorf and currently employs over 400 professionals from 30 nations. InnoGames has scored major success with games such as Tribal Wars, Grepolis and Forge of Empires.

About Eight Roads Ventures

Eight Roads Ventures backs technology entrepreneurs with aspirations for greatness. By combining a collaborative approach with the strength and resources of the Fidelity network and a near 50-year history of investing, Eight Roads helps companies across the globe accelerate their growth and become leaders in their field. A strong track record includes investments in Alibaba, Appsflyer, CloudByte, Cúram (IBM), Made.com, Manthan Systems, Metaps, NewBay (RIM) and Treatwell (Recruit). In Europe, Eight Roads Ventures is currently investing a £150 million fund focused on enterprise, consumer and financial technology. www.eightroads.com @8roadsventures (Claire Davies +44 (0) 7795 605 657 claire.davies@eightroads.com)

Pressekontakt:

Peter Meyenburg
Head of PR
InnoGames
Telefon: +49407889335333
peter.meyenburg@innogames.com
Original-Content von: InnoGames GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: