KRONES AG Hermann Kronseder

ots Ad hoc-Service: KRONES AG Krones legt bei Umsatz und Gewinn kräftig zu

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Neutraubling, Bayern (ots Ad hoc-Service) - Wie geplant stieg der Konzernumsatz der Krones AG, Neutraubling, in den ersten sechs Monaten des Jahres 2000 um rund 6 % auf 501 Mio. Euro (Vorjahr: 474 Mio. Euro). Der Auslandsanteil belief sich erneut auf annähernd 82 %,was die weltweite Präsenz des Unternehmens unterstreicht. Neben der EU zählten die Länder Asiens zu den wichtigsten Absatzmärkten. Den größten Umsatzzuwachs erzielte Krones in der noch jungen Sparte Kunststofftechnik, in der im ersten Halbjahr eine Verdoppelung des Vorjahresumsatzes verbucht wurde. Die 7.717 Beschäftigten im Konzern (Vorjahr: 7.765) erwirtschafteten im ersten Halbjahr 2000 ein Ergebnis nach Steuern von 19 Mio. Euro (Vorjahr: 15 Mio. Euro). Maßgeblich für den Anstieg waren neben der Umsatzausweitung auch die in den letzten Jahren unternommenen Anstrengungen, die Prozesse und Kostenstrukturen in allen Unternehmensbereichen zu verbessern. Mit 402 Mio. Euro wurden in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 26 % mehr Bestellungen an Neumaschinen als im Vergleichszeitraum des Vorjahres (318 Mio. Euro) verbucht. Der Auftragsbestand erhöhte sich zum 30. Juni 2000 um 34 % auf 461 Mio. Euro gegenüber 343 Mio. Euro im Vorjahr, so daß im zweiten Halbjahr eine volle Kapazitätsauslastung sichergestellt ist. Aufgrund der positiven Nachfragesituation wurde mehr als das Doppelte, verglichen mit dem Vergleichszeitraum des Vorjahres, in den Ausbau und in die Modernisierung der Produktionseinrichtungen investiert. Die Ausgaben beliefen sich bis zum 30. Juni 2000 auf rund 21 Mio. Euro (Vorjahr: 9 Mio. Euro). Für das gesamte laufende Geschäftsjahr 2000 wird ein Umsatzanstieg um 10 % auf rund 1 Mrd. Euro erwartet (Vorjahr: 908 Mio. Euro). Als Konzernergebnis sind rund 37 Mio. Euro geplant (Vorjahr: 24,5 Mio. Euro), was gegenüber 1999 eine Verbesserung um ca. 50 % darstellt. Der Vorstand sieht in den durchgeführten Maßnahmen hinsichtlich Prozessverbesserungen und Produktivitätssteigerung die Grundlage dafür, den ertragsstarken Wachstumskurs auch in den nächsten Jahren fortführen zu können. Diese Presseinformation finden Sie auch im Internet unter http://www.krones.de. Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: KRONES AG Hermann Kronseder, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: