RWE International SE - Effizienz

Mit dem Elektroauto quer durch Deutschland: Tank & Rast setzt auf RWE beim Ausbau der E-Ladeinfrastruktur

Mit dem Elektroauto quer durch Deutschland: Tank & Rast setzt auf RWE beim Ausbau der E-Ladeinfrastruktur
Mit dem Elektroauto quer durch Deutschland: Tank & Rast setzt auf RWE beim Ausbau der E-Ladeinfrastruktur / RWE stattet 49 Autobahnraststätten von Tank & Rast mit hochmodernen Schnellladesäulen aus. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/79232 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. ...

Dortmund/Bonn (ots) - Tank & Rast beauftragt RWE mit Lieferung von Schnellladesäulen - Hochmoderne Ladestationen für 49 deutsche Autobahnraststätten - 15 Minuten Strom "tanken" reichen für ca. 100 Kilometer

Elektromobilität wird deutlich einfacher: Tank & Rast setzt zusammen mit Technologiepartner RWE einen Meilenstein zur Förderung der Ladeinfrastruktur auf deutschen Autobahnen. In den nächsten fünf Monaten wird RWE Effizienz insgesamt 49 Autobahnraststätten von Tank & Rast mit hochmodernen Schnellladesäulen ausstatten. Das gaben beide Unternehmen heute bekannt.

Besitzer eines Elektroautos können damit bald auch bei längeren Fahrten schnell und komfortabel Strom "nachtanken". Je nach Fahrzeugmodell beträgt die Ladedauer lediglich 15 Minuten für ca. 100 Kilometer Reichweite.

Die Schnellladesäulen von RWE Effizienz verfügen über alle gängigen Anschlüsse: Combined Charging System (CCS) Standard, Chademo, sowie Typ-2-Stecker. Durch jeweils zwei Parkplätze an den Ladesäulen besteht für Reisende die Möglichkeit, zwei Fahrzeuge gleichzeitig aufzuladen. In der Anfangsphase können sie das Angebot kostenfrei nutzen, ohne Ladekarte.

Ladeinfrastruktur spielt eine Schlüsselrolle dabei, Elektromobilität alltagstauglich zu machen. "Wir freuen uns, dieses richtungsweisende Projekt von Tank & Rast mit unserem Know-how unterstützen zu dürfen. Mit mutigen Initiativen wie dieser wird es gelingen, mehr E-Autos auf die Straße zu bringen", sagt Dr. Norbert Verweyen, Geschäftsführer von RWE Effizienz.

Dr. Karl-H. Rolfes, Vorsitzender der Geschäftsführung von Tank & Rast, betont: "Mit unserem modernen Schnellladenetz und RWE als kompetentem Partner wollen wir einen spürbaren Beitrag leisten, um der Elektromobilität als wichtige neue Antriebstechnologie in Deutschland zum Durchbruch zu verhelfen. Als führender Dienstleister auf deutschen Autobahnen möchte Tank & Rast Reisenden mit E-Fahrzeugen gerade bei längeren Fahrten eine verlässlich kalkulierbare Ladeinfrastruktur bieten."

Der Aufbau der Ladesäulen unter der technischen Leitung von RWE beginnt im November. Ab dann werden innerhalb von rund fünf Monaten 49 Autobahnraststätten im ganzen Bundesgebiet schrittweise mit Ladeinfrastruktur ausgerüstet.

Insgesamt plant Tank & Rast, rund 400 Standorte auszustatten, und somit ab dem Jahr 2018 das größte zusammenhängende Netz von Schnellladestationen auf Deutschlands Autobahnen anzubieten. Entlang dieser werden Fahrer von E-Fahrzeugen somit im Schnitt etwa alle 30 Kilometer eine E-Ladesäule vorfinden.

Die RWE Effizienz GmbH unterstützt Kunden dabei, Energie so effizient und sicher wie möglich zu verwenden. Mit innovativen Ansätzen und neuen Produkten wie RWE SmartHome, Elektromobilität oder den hochmodernen Stromspeichern setzt RWE Effizienz dabei Standards. Weitere Fakten auf www.rwe-effizienz.com, www.rwe-mobility.com, www.rwe.de/smarthome und www.rwe-smartstore.de.

Die Autobahn Tank & Rast ist der führende Anbieter von Gastronomie, Einzelhandel, Hotellerie und Kraftstoff auf den Autobahnen in Deutschland. Sie betreibt mit ihren Pächtern im deutschen Autobahnnetz rund 350 Tankstellen und rund 390 Raststätten (einschließlich ca. 50 Hotels). Rund 500 Millionen Reisende besuchen jedes Jahr die Servicebetriebe der Tank & Rast. Serways ist die Dienstleistungsmarke von Tank & Rast. Sie steht für gesteigerte Kundenorientierung und nochmals erhöhte Servicequalität. Rund 200 Raststätten tragen das Serways Logo, zudem gibt es fünf Hotels unter der Marke Serways.

Pressekontakt:

RWE Effizienz GmbH
Harald Fletcher
Leiter Kommunikation
T +49 231 438-48 40
M +49 173 2904149
harald.fletcher@rwe.com

Julika Gang
T +49 231 438-22 48
M +49 172 236 1312
julika.gang@rwe.com

Autobahn Tank & Rast
Andreas Rehm
Leiter Corporate Communications
T +49 228 922-27 70
andreas.rehm@tank.rast.de

Autobahn Tank & Rast
Bettina Schaper
Leiterin Media Relations & Events
T +49 228 922-27 01
bettina.schaper@tank.rast.de

Weitere Meldungen: RWE International SE - Effizienz

Das könnte Sie auch interessieren: