WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen: WDR - WestArt, Donnerstag, 04. Juli 2002, 22.30 - 23.00 Uhr, Moderation Michaela Maxwell

    Köln (ots) -
    
    Familientreffen des französischen Kinos in "8 Frauen"
    
    Wie "wild gewordene Löwinnen in einer Arena" lässt Filmregisseur
François Ozon acht der größten Schauspielerinnen Frankreichs
aufeinander los. Catherine Deneuve, Emanuelle Béart und Isabelle
Huppert sind nur drei davon. Acht Frauen treffen in einem
verschneiten Landhaus in der Provinz zusammen, um gemeinsam mit dem
einzigen Mann im Haushalt Weihnachten zu feiern. Doch der wird
ermordet. Das Krimimusical nach einem Theaterstück von Robert Thomas
wurde auf der diesjährigen Berlinale mit dem Silbernen Bären
ausgezeichnet.
    
    Ästhetik des Grauens - der Oscar-nominierte Dokumentarfilm "War
    Photographer"
    
    Kaum ein Ort des Schreckens, den James Nachtwey nicht besucht
hätte: die Hungersnöte im Sudan, die Massaker in Ruanda, die Kriege
in Bosnien und Tschetschenien. Der Schweizer Dokumentarfilmer
Christian Frei hat den Kriegsreporter über zwei Jahre begleitet -
nach Indonesien, in den Kosovo, in den Nahen Osten. Herausgekommen
sind dabei unmittelbare Beobachtungen und eindringliche
Momentaufnahmen - nachgezeichnet als einfühlsames Filmporträt über
einen der weltberühmtesten Magnum-Fotografen an der Front.
    
    Jagger & Co - 40 Jahre Rolling Stones
    
    Endlich ist es so weit: Stephen Davis hat die erste Monographie
über die Magier der Popmusik geschrieben - die Bad Boys der
Rockgeschichte, die Rolling Stones. Stephen Davis, ein ausgewiesener
Kenner der world's greatest band, sorgte bereits mit Bestsellern über
Led Zeppelin oder Fleetwood Mac international für Aufmerksamkeit.
WestART erinnert an vier Jahrzehnte Musikgeschichte mit den Rolling
Stones.
    
    "Griechische Klassik - Idee oder Wirklichkeit"
    
    Klassik -  kaum ein anderes Zeitalter hat auf spätere Generationen
einen so starken Einfluss ausgeübt wie die griechische Klassik des 5.
Jahrhunderts v. Chr. Die Ausstellung "Griechische Klassik - Idee oder
Wirklichkeit" in der Bundeskunsthalle Bonn zeigt neben einzigartigen
Kunstwerken, wie z. B. die Statue des Sophokles aus den Vatikanischen
Museen, auch das tägliche Leben der alten Griechen und geht dem
Ursprung aller Klassikphänomene auf den Grund.
    
    Promitipp
    
    Helmut Markwort, Chefredakteur des Nachrichtenmagazins FOCUS,
empfiehlt ein Buch von Joachim Fest über den Künstler Horst Janssen.
    
    Wiederholung: Freitag, 5. Juli  2002, 13.30 Uhr
    
    Redaktion: Susanne Schettler
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
Veronika Nowak, WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: