WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Freitag, 19. Juli 2002 - Freitag, 30. August 2002

    Köln (ots) -     WDR Fernsehen, Freitag, 19. Juli 2002, 20.15 - 21.00 Uhr / EIN     HERZ UND EINE SEELE / Folge: "Urlaubsvorbereitungen"          Bisher haben die Tetzlaffs ihren Urlaub immer in Deutschland verbracht; doch diesmal möchte Alfred ins Ausland, allerdings muss es eine Gegend sein, wo es weder Gastarbeiter noch Sozis gibt. Außerdem will er seinem neuen Hobby "Tauchen" frönen.          Mit Heinz Schubert, Elisabeth Wiedemann, Hildegard Krekel, Diether Krebs, u.a.          WDR Fernsehen, Freitag, 26. Juli 2002, 20.15 - 21.00 Uhr     Folge: "Tapetenwechsel"

    Dass Alfred seiner Familie das Leben im heimischen Reihenhaus nicht gerade leicht macht, hat sich wahrscheinlich herumgesprochen. Jedenfalls erhalten Rita und Michael den Tipp, dass in der Nähe ihres jetzigen "gemütlichen Heimes" ein Haus frei geworden sei und überlegen, ob sie nicht umziehen sollten. Wenn das so einfach wäre - Alfred ist strikt dagegen, denn an wem soll er noch seine Launen auslassen, wenn ein Teil der Familie nicht mehr da ist?          Mit Heinz Schubert, Elisabeth Wiedemann, Hildegard Krekel, Diether Krebs, u.a.          WDR Fernsehen, Freitag, 02. August 2002, 20.15 - 21.00 Uhr     Folge: "Selbstbedienung"

    In dieser Folge lernt der Zuschauer eine Menge über die
Unterschiede zwischen "uns" und den "Russen". Zum Beispiel: Bei
Mundraub, Diebstahl, Mein und Dein. Der Lehrer ist natürlich kein
Geringerer als Alfred Tetzlaff, der Kämpfer für Recht und Gesetz. Zu
dumm nur, dass seine eigene Frau offensichtlich gerade eben das
Gesetz verletzt hat ...
    
    Mit Heinz Schubert, Elisabeth Wiedemann, Hildegard Krekel, Diether
  Krebs, u.a.
    
    WDR Fernsehen, Freitag, 09. August 2002, 20.15 - 21.00 Uhr
    Folge: "Der Ofen ist aus"
    
    Alfred Tetzlaff kommt von schwerer Tagesarbeit nach Hause und muss
feststellen, dass die Revolution in seinem Hause Einzug gehalten hat.
Else und die Kinder sind nicht daheim - gut, das wird er
verschmerzen, da hat er wenigstens seine Ruhe. Aber: Der Tisch ist
nicht gedeckt, der Kühlschrank ist leer und der Ölofen ist kalt-. Und
da ist bei Alfred der Ofen aus.
    
    Und dass nun noch nicht einmal jemand da ist, an dem er seine Wut
auslassen kann, das ist wirklich der Gipfel der Unverschämtheit. Also
wird gewartet und wehe den Heimkehrern ...
    
    Mit Heinz Schubert, Elisabeth Wiedemann, Hildegard Krekel, Diether
Krebs, u.a.
    
    Folge: "Hausverkauf"
    WDR Fernsehen, Freitag, 16. August 2002, 20.15 - 21.00 Uhr
    Michael möchte den Familienfrieden steigern und hat folgenden
Plan: Wenn er ein größeres Haus kaufen könnte, dann würde die Familie
sich nicht mehr so oft sehen und es wäre Ruhe und Frieden im Hause
Tetzlaff. Dazu müsste allerdings das idyllische Reihenhäuschen von
Alfred verkauft werden. Um dessen Wert zu ermitteln, wird ein Makler
eingeladen.  Der Makler kommt auch, vorsichtshalber an Alfreds
Kegelabend. Wer kann denn auch schon ahnen, dass Alfred ausgerechnet
an diesem Abend zu Hause bleiben will ...
    
    Mit Heinz Schubert, Elisabeth Wiedemann, Hildegard Krekel, Diether
Krebs, u.a.
    
    
    WDR Fernsehen, Freitag, 23. August 2002, 20.15 - 21.00 Uhr
    Folge: "Die Bombe"
    
    Alfred kommt nichtsahnend nach Hause, freut sich auf ein
gemütliches Heim - und was findet er vor: eine Bombe! Natürlich liegt
da nicht einfach eine Bombe herum, noch ist sie in einem Paket
geschickt verborgen. Aber für jeden denkenden Menschen ist auf den
ersten Blick klar, was Else gar nicht bemerkte, als sie das Paket
gutmütigerweise annahm, das eigentlich an jemanden im Nachbarhaus
adressiert ist, der gerade nicht da war. Und dieser Adressat ist ein
Araber oder jedenfalls irgend einer von diesen Orientalen, von denen
man ja weiß, was sie sich per Post so schicken. Und außerdem tickt
das Päckchen.
    
    Mit Heinz Schubert, Elisabeth Wiedemann, Hildegard Krekel, Diether
Krebs, u.a.
    
    
    WDR Fernsehen, Freitag, 30. August 2002, 20.15 - 21.00 Uhr  
    Folge: "Der Fernseher"
    
    Michael will fernsehen, aber Alfred will nicht. Dann will Rita
fernsehen, aber sie darf nicht - ebenso wenig wie Else. Alfred ist
schließlich der Herr im Hause, und daran darf keiner rütteln. Als
dann Alfred selber fernsehen will, geht der Apparat kaputt, doch
Alfred weiß sich mit Hammer und Zange zu helfen.
    
    Mit Heinz Schubert, Elisabeth Wiedemann, Hildegard Krekel, Diether
Krebs, u.a.
    
    Redaktion    Franziska Schmela
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen
Veronika Nowak, WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: