WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR: Der Kult lebt: "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs", die 300.

Köln (ots) -

299 Sendungen in neun Jahren, Hunderte von Gesprächen mit Fans aller 
Vereine und Ligen und unzählige kleine, bunte Videoschnipsel aus der 
Schatzkiste: "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs" (ZwWdF) ist für 
viele Zuschauerinnen und Zuschauer der krönende Abschluss des 
Fußballwochenendes. Erfolgreich ist die Sendung insbesondere auch 
beim jüngeren Publikum und in den sozialen Medien: Bei den 30- bis 
49-Jährigen erreicht sie einen Marktanteil von 7,4 Prozent, im Netz 
kommt sie auf 214.223 Facebook-Fans und 147.820 Twitter-Follower.

Arnd Zeigler, nach eigener Aussage "Fußball-Junkie von klein auf", 
über den Erfolg von ZwWdF: "Ich kann in meiner Sendung der Fan 
bleiben, der ich im übrigen Leben ohnehin bin. Ich habe eine tolle 
Redaktion und teile mit allen KollegInnen die der Sendung eigene, 
etwas spinnerte Sicht auf den Fußball an sich. Deshalb nutzen wir uns
als Kollektiv nicht ab, sondern haben Woche für Woche viel Spaß 
daran, diese kleine, seltsame und unter sehr ungewöhnlichen Umständen
produzierte Show aus meiner Bremer Wohnung in die Fernsehlande zu 
senden."

Auch zur 300. Sendung am kommenden Sonntag (23.10.2016, 23.45 Uhr im 
WDR Fernsehen) widmet sich Arnd Zeigler wieder der schönsten 
Nebensache der Welt - live und in Farbe aus seinem Arbeitszimmer in 
Bremen. 

Zum Jubiläum standen die Gratulanten Schlange - von Jürgen Klopp über
Olli Dittrich und Dieter Kürten bis zu Per Mertesacker und Gerald 
Asamoah. Ebenfalls in der Sendung: Der Fußball-Gott schaut mit einem 
Jubiläumsauge auf das Wochenende - und es gibt eine neue Spur auf der
Suche nach dem legendären Peter Meyer Eieieiei-Fan. 

Sendetermine: Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs
WDR Fernsehen, Sonntag, 23. Oktober 2016, 23.30 Uhr und danach in der
Mediathek des WDR.
(Wiederholung: 24. Oktober 2016, 3.01 Uhr)

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de 

Besuchen Sie auch unsere Presselounge: presse.wdr.de
twitter.com/WDR_Presse 

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de
Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: