WDR Westdeutscher Rundfunk

Ab Mittwoch, 8. Mai 2002 im WDR Fernsehen
Aktuelle Stunde mit eigener Wetter-Präsentation

    Köln (ots) - Ab dem 8. Mai wird es innerhalb der "Aktuellen
Stunde" (WDR Fernsehen, werktags 18.50 bis 19.30, sonntags 19.10 bis
19.30) eine eigene Wetter-Präsentation geben.
    
    Jörg Kachelmann und Claudia Kleinert, die seit April bereits das
Wetter nach den "Tagesthemen" im Ersten präsentieren, werden dann im
Wechsel von montags bis samstags live und ausführlich das Wetter nur
für Nordrhein-Westfalen vorstellen.
    
    Täglich gegen 19.10 Uhr wird es dann detaillierte, auf die
verschiedenen Regionen im Land abgestimmte Wetter-Vorhersagen geben.
    
    Die "Wetter-Show" ist ein Mix aus aktuellen Wetterlagen,
Vorhersagen und Wetterkunde. Animierte Flüge übers Rheinland und
Westfalen, Erklärungen lokaler Wetterphänomene, Satellitenbilder von
NRW, Regenradar und Blitzcomputer werden von Claudia Kleinert und
Jörg Kachelmann zu einer unterhaltsamen Wetter-Präsentation
zusammengemixt, wie es sie in dieser Form und Ausführlichkeit im
deutschen Fernsehen noch nicht gibt.
    
    Basis der Vorhersagen sind unter anderem die Daten von 63
Messstationen (46 Meteomedia AG, 12 Deutscher Wetterdienst, 5
Bundeswehr) in Nordrhein-Westfalen, die es erlauben, den
Zuschauerinnen und Zuschauern konkrete Wetterangaben für ihre
jeweilige Region zu machen. Eine moderne, animierte Grafik
unterstützt die anerkannt hohe Qualität der Vorhersagen von Jörg
Kachelmann und Claudia Kleinert.
    
    (Umfangreiches Fotoangebot unter www.ard-foto.de oder bei der
    WDR-Bildredaktion, Tel.: 0221/220-2408)
    
    Redaktion: Ulrike Wischer
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:

Elke Kleine-Vehn
WDR-Pressestelle
Funkhaus Düsseldorf
Tel.: 02 11/89 00-5 06
Fax:  02 11/89 00-3 09

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: