WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR freut sich über Preis für den Dokumentarfilm "My Escape" im Rahmen des Film Festivals Cologne

Köln (ots) -

Der 90-minütige Dokumentarfilm "My Escape / Meine Flucht" wird im 
Rahmen des Film Festivals Cologne 2016 ausgezeichnet. Insgesamt 
werden in diesem Jahr drei Preise für Filme und Initiativen 
verliehen, die sich explizit mit den Themen Migration und Integration
auseinandersetzen. "My Escape" erhält die Auszeichnung in der 
Kategorie "Bester Film Professional". 

Der "My Escape / Meine Flucht" ist eine Montage aus (Handy-)Videos 
von Flüchtlingen, die ihre lebensgefährliche Flucht nach Deutschland 
selbst kommentieren. Das Handy leistet Fluchthilfe und ist Mittel zum
Überleben. Darüber hinaus ermöglicht es den Menschen, Bilder aus der 
Heimat festzuhalten und ihre riskante Route zu dokumentieren - und 
all das ins Netz zu stellen. Der Dokumentarfilm "My Escape / Meine 
Flucht" hat solche Fluchtgeschichten gesammelt: Immer wieder geht es 
um die Ausweglosigkeit in der Heimat, den Abschied, die gefährlichen 
Zwischenstationen auf der Flucht, die ersehnte Ankunft in Deutschland
und schließlich die ersten Eindrücke hier. Der Montage-Film lässt die
Flüchtlinge selbst sprechen: Sie kommentieren ihr Filmmaterial in 
ausführlichen Interviews. So entsteht ein eindrückliches Bild aus 
nächster Nähe, von Menschen, deren Verzweiflung sie nach Europa 
treibt - ungeachtet aller Gefahren.

Die Preise werden heute (13. Oktober) ab 19 Uhr im Kunsthaus Rhenania
verliehen. Sie wurden von einer fünfköpfigen unabhängigen Jury aus 
Medienschaffenden und der Leitung des Film Festivas Cologne vergeben 
und sind jeweils in der Höhe von 3.000 Euro dotiert. 

Der Dokumentarfilm "My Escape / Meine Flucht" ist eine 
WDR-Koproduktion mit Berlin Producers und Deutsche Welle.
Redaktion: Jutta Krug (WDR), Hanne Kehrwald, Frauke Sandig (DW)

Am 14. Oktober 2016 wird My Escape mit den anderen Gewinnerfilmen ab 
19.30 Uhr im Kölner Filmhauskino in ganzer Länge präsentiert.

www.facebook.com/MyEscapeFilm
myescape@berlinproducers.de

Besuchen Sie auch unsere Presselounge: presse.wdr.de
twitter.com/WDR_Presse 

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: