WDR Westdeutscher Rundfunk

Kulturradio WDR 3 schreibt WDR Jazzpreis 2017 aus

Köln (ots) -

Der Westdeutsche Rundfunk schreibt zum 13. Mal den WDR Jazzpreis aus.
Noch bis zum 26. Oktober 2016 können sich Musikerinnen und Musiker 
bewerben, die ihren Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in 
Nordrhein-Westfalen haben. Bewerbungen für den WDR Jazzpreis sind in 
den Kategorien "Improvisation", "Komposition", "Nachwuchs" und 
"Musikkulturen" möglich. Ausführliche Teilnahmebedingungen gibt es 
auf jazz.wdr.de oder können per E-Mail an jazz@wdr.de angefordert 
werden. 

Erstmals wird der WDR Jazzpreis 2017 auch in der Kategorie 
"Musikkulturen" vergeben. WDR 3 Programmchef Prof. Karl Karst: "Das 
Kulturradio WDR 3 betont mit der Schaffung dieser neuen Kategorie die
Lebendigkeit der Musikkulturen in Deutschland. Wir erleben einen hoch
kreativen Umgang mit den verschiedensten Musikkulturen im Jazz. 
Darauf haben wir Anfang 2016 mit der Erweiterung der Sendung 'WDR 3 
Jazz' zu 'WDR 3 Jazz & World' (montags bis freitags, 22.00 -24.00 
Uhr) reagiert. Die Weiterentwicklung des Jazz hängt seit jeher von 
der Offenheit ab, mit der die improvisatorische Musik auf die 
Strömungen der Musikkulturen reagiert. Das war schon immer ein 
wesentlicher Antrieb."

Der "Ehrenpreis" des WDR Jazzpreises wird 2017 für besondere 
Nachwuchsförderung im Bereich der Musikschulpädagogik verliehen. 
Kandidaten für diesen Preis werden von der Jury vorgeschlagen. 

Die Verleihung des WDR Jazzpreises findet am 3. Februar 2017 im 
Theater Gütersloh statt. Sie bildet das Herzstück des WDR 3 
Jazzfestes (2. bis 4. Februar 2017). Entertainer und Musiker Götz 
Alsmann moderiert den Preisträgerabend im Stadttheater Gütersloh, bei
dem auch die WDR Big Band auftritt. 

Alle Konzerte des WDR 3 Jazzfestes streamt das Kulturradio täglich ab
20 Uhr live auf wdr3.de und in ARTE Concert. Gebündelt sendet WDR 3 
die Konzerte aus Gütersloh am Samstag, 4. Februar 2017, von 20.04 Uhr
bis 6 Uhr morgens in der "WDR 3 / Ö1 Jazznacht". Auch das WDR 
Fernsehen strahlt insgesamt drei Stunden Konzertmusik vom WDR 3 
Jazzfest in der Sendung "Jazzline" aus. 

Weitere Informationen auf wdr3.de und über das WDR 3-Hörertelefon 
0221 56789 333.

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de 

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Telefon 0221 - 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: