WDR Westdeutscher Rundfunk

"Frau tv" Online-Kampagne: Brustkrebs - nicht unantastbar

Köln (ots) -

31 Posts, 31 Tweets, 31 Tage lang. 

Die WDR-Sendung "Frau tv" macht auf ein Thema aufmerksam, über das 
viele Frauen noch immer viel zu wenig wissen: Brustkrebs. Im Oktober 
ist offizieller Brustkrebsmonat. Rund 70.000 Frauen erkranken jedes 
Jahr alleine in Deutschland. Deshalb startet "Frau tv" die 
Online-Kampagne "Brustkrebs - nicht unantastbar". Es geht um 
persönliche Geschichten, Vorsorge und Früherkennung. 

Die Kampagne läuft den ganzen Oktober - los geht es auf Facebook und 
Twitter ab dem 1. Oktober 2016: facebook.com/Frautv/ und 
https://twitter.com/frauTV. Bei den regulären Sendungen von "Frau tv"
(immer donnerstags 22.10 Uhr) geht es ebenfalls im Oktober um das 
Thema.

Highlight Web-Serie "Meine Brüste müssen weg!"
"Frau tv" begleitet eine Frau, die sich die Brust abnehmen lässt. Mit
einem persönlichen Video-Tagebuch nimmt sie die Zuschauer mit auf 
ihren Weg. Sie spricht offen über Schmerzen und ihre Gefühle, vor und
auch nach der Operation. 

Vorsorge: Was ist sinnvoll? 
Bei "Frau tv" geht es um Brustkrebsvorsorge, Ultraschall und 
Mammographie. Dabei wird diskutiert, was eigentlich wirklich sinnvoll
ist. Zuschauer, Facebook-User und Twitter-Nutzer können dazu ihre 
Fragen einsenden, die während eines Facebook-Live-Stream mit einer 
Expertin geklärt werden.
 
Ehrliche Gedanken: Redaktion teilt persönliche Erlebnisse 
"Frau tv" zeigt Filmausschnitte von starken Frauen, von Ehemännern 
und Angehörigen, die gemeinsam gegen den Krebs kämpfen. In der 
Sendung und im Netz. Und auch das "Frau tv"-Team spricht ganz offen 
und ehrlich über den eigenen Bezug zum Thema Brustkrebs. 

Online & Offline: Reden hilft!
"Frau tv" nutzt das Netz, um die Zuschauer direkt zu erreichen. 
Austausch ist wichtig - gerade in dieser schwierigen Lebenssituation.
"Frau tv" will aufmerksam machen auf ein Thema, das am Herzen liegt. 
Weil 70.000 Frauen deutlich zu viele sind und weil wir gemeinsam 
stark sein wollen.  

Redaktion: Verena Lammert
Autorinnen: Clare Devlin & Heinke Schröder

Fotos finden Sie unter ard-foto.de 

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de 

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Telefon 0221 / 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: