WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR 5 "Neugier genügt: Redezeit" mit Franz Müntefering zum 70. Geburtstag von NRW - Freitag, 26. August 2016

Köln (ots) -

Sein Leben ist beruflich und privat eng mit Nordrhein-Westfalen 
verbunden: Der frühere SPD-Bundesvorsitzende Franz Müntefering wurde 
im Sauerland geboren, war viele Jahre Landespolitiker in NRW und lebt
in Herne. In der "Redezeit" in WDR 5 "Neugier genügt" (26.08.) 
spricht er über das, was ihn mit NRW verbindet, und wie er sich die 
Zukunft des einstigen Kohlelandes vorstellt.
Die Geschichte des bevölkerungsreichsten Bundeslandes der Republik 
ist eine Geschichte der Brüche und des Wandels: Von der "Lokomotive 
des Wiederaufbaus"  zum "sozialen Gewissen der Republik" bis zur 
Armutsregion Ruhrgebiet. "Sie hatten vom Paradies geträumt und 
wachten in Nordrhein-Westfalen auf", sagte Bundespräsident Joachim 
Gauck mal über die Hoffnungen der Bürgerrechtler nach der Wende. Ist 
so viel beißender Spott über NRW berechtigt - oder wird das Land zu 
Unrecht schlecht geredet?
Über diese und andere Fragen spricht Moderator Thomas Koch in der WDR
5 "Redezeit" mit Ur-Sozialdemokrat Franz Müntefering.

Sendehinweis:
WDR 5 "Neugier genügt: Redezeit" mit Franz Müntefering
Freitag, 26. August 2016 bei WDR 5 und online auf WDR5.de. 

Redaktion: Vera Dreckmann

Mehr Informationen zur Sendung bietet www.WDR.de/k/neugier.

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de 
 

Pressekontakt:

Susanne Hagen
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 4603
Susanne.Hagen@WDR.de



Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: