WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR KiRaKa Expedition 2016: Betreten verboten - Hören erlaubt!

Köln (ots) - In den Sommerferien machen sich wieder sechs ReporterInnen des WDR Kinderradios KiRaKa jeweils für eine Woche auf die Reise durch NRW: In diesem Jahr möchten sie mit dem Mikrofon an Orte gelangen, an die junge und erwachsene Hörer sonst nicht gelangen können. Das Motto der Tour: "Betreten verboten - Hören erlaubt!"

Wie sieht es ganz oben auf einem Windrad aus? Was passiert eigentlich unter der Erde in NRW? Und wollte nicht jeder schon immer mal wissen, wie es nachts in einem Zoo aussieht? Ob hochexplosiv oder streng geheim: Die KiRaKa-ReporterInnen begeben sich in den nächsten Wochen an Orte in NRW, die sonst niemand so leicht betreten darf.

Jede Reisewoche steht unter einem anderen Motto: "Ganz weit oben", "Ganz weit unten", "Gefährlich und explosiv", "Unterwegs", "Verlassene Orte" und "Nachts im...". Erlaubt ist dabei (fast) alles, was sonst eigentlich verboten ist. Die sechs Reporterinnen und Reporter berichten jeden Tag in einem Online-Tagebuch über ihre Erlebnisse und sind jeweils donnerstags für zwei Stunden live im KiRaKa zu hören.

Für ihre Beiträge machen sich die Reporter mit Smartphone, Laptop und Kamera auf den Weg. Und berichten in Blogs, Multimedia-Clips und Fotos multimedial über die Tour.

Sendehinweis:

Betreten verboten - Hören erlaubt! vom 08.07. bis 17.08.2016, immer donnerstags, 19.00 bis 21.00 Uhr, im KiRaKa und auf KiRaKa.de

Wer macht wann was? KiRaKa-Reporterin Anna Palm: "Ganz weit oben", 08. bis 13.07. KiRaKa-Reporterin Mona Ameziane: "Ganz weit unten", 15. bis 20.07. KiRaKa-Reporterin Dorothee Wepler: "Gefährlich und explosiv", 22. bis 27.07. KiRaKa-Reporterin Lena Bayer- Eynck: "Unterwegs", 29.07. bis 03.08. KiRaKa-Reporterin Antje Grebing: "Verlassene Orte", 05. bis 10.08. KiRaKa-Reporter Robert Rack: "Nachts im...", 12. bis 17.08.

Informationen zum WDR Kinderradio unter KiRaKa.de.

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Susanne Hagen
Telefon 0221 220 4603
Susanne.Hagen@WDR.de

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de. Besuchen Sie auch die
WDR-Presselounge: presse.WDR.d. Den WDR Pressedesk erreichen Sie auch
unter 0221 - 220 7100 und per Mail an WDRPressedesk@WDR.de.

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: