WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Mittwoch/Donnerstag, 01./02. Mai, 1.05 - 6.55 Uhr / Schachweltmeisterschaft 2002 in Moskau

    Köln (ots) -     Eine Schachnacht für Schachfans     mit Vlastimil Hort, Helmut Pfleger und Claus Spahn          Vom 25. November 2001 bis zum 26. Januar 2002 ermittelten in Moskau die weltbesten Schachspielerinnen und Schachspieler nach dem K.O.-System ihre diesjährigen Weltmeister.

    Auch fünf deutsche Großmeister waren mit am Start.     Neue Weltmeisterin wurde die Chinesin Zhu Chen. Sie konnte ihren Titel erfolgreich verteidigen.

    Ruslan Ponomariov aus der Ukraine konnte sich gegen 124 Gegner durchsetzen. Im Finale besiegte er souverän seinen Landsmann Vassily Iwantschuk und wurde damit 16. Schachweltmeister.

    Er ist mit seinen 18 Jahren, der jüngste Weltmeister der Schachgeschichte.

    Fünf Stunden und 50 Minuten Schach vom Feinsten für die Fans des
"Königlichen Spiels".
    
    
    Redaktion    Michael Hirz
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen
Veronika Nowak, WDR-Pressestelle
Tel. 0221 / 220 4607

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: