WDR Westdeutscher Rundfunk

Kulturradio WDR 3: Das "größte Hörspiel aller Zeiten" in Rekordzeit eingelesen

Köln (ots) -

Es ist vollbracht: 1.400 Seiten des Romans "Unendlicher Spaß" von 
David Foster Wallace sind in gerade einmal zehn Wochen von mehr als 
1.000 WDR 3-Hörerinnen und -Hörern, Usern und Fans eingelesen worden.
Das Kulturradio hatte das Mammutprojekt "unendliches spiel 
unendlicher spaß" im März des Jahres initiiert. "Dass unser Publikum 
so begeistert reagiert hat und die 1.400 Seiten des Romans so schnell
eingelesen wurden, ist mehr als beeindruckend. Wir freuen uns, dass 
wir als öffentlich-rechtliches Kulturprogramm so viele Menschen in so
kurzer Zeit zur aktiven Teilnahme an einer WDR-Hörspielproduktion 
auffordern und für dieses Mitmachprojekt begeistern konnten", sagt 
WDR 3 Programmchef Prof. Karl Karst.

In den kommenden Monaten können Fans auf der Projektseite 
unendlichesspiel.de dem WDR-Hörspiel beim Wachsen zuhören. Rund 600 
Seiten stehen dort zum Anhören und Downloaden schon bereit. Der Rest 
wird Szene für Szene fertiggestellt: Die vom Publikum interpretierten
Seiten werden um Fußnoten des Übersetzers Ulrich Blumenbach ergänzt. 
Die Audio-Künstler Andreas Ammer, Andreas Gerth und Acid Pauli 
verweben sie zu einer Symphonie aus unterschiedlichsten Stimmen und 
den sich ständig erneuernden Klängen einer speziellen 
Kompositionsmaschine. 

Das Kulturradio WDR 3 informiert kontinuierlich über den weiteren 
Fortgang bei wdr3.de.

Fotos unter ARD-Foto.de
 

Pressekontakt:

Deborah Leyendecker
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7100

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.WDR.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: