WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Samstag, 23. Februar 2002, 10.00 bis 10.30 Uhr / BABYLON
"Krank in einem fremden Land"

    Köln (ots) -
    BABYLON beschäftigt sich mit der medizinischen und psychiatrischen
Versorgung unserer ausländischen Mitbürger.
    
    "Illegal und krank"
    Wer behandelt die Migranten, die sich illegal in Deutschland
aufhalten? Mittlerweile hat sich "Medinet" entwickelt, ein loser
Verbund deutscher und ausländischer Ärzte, die erkrankte Illegale
behandeln - unentgeltlich und anonym, denn deutsche Behörden dürfen
davon nichts wissen.
    
      "Ich habe meinen Kopf erkältet"
    In der türkischen Gesellschaft sind psychische Störungen ein
großes Tabu. Dennoch nimmt die Zahl dieser Erkrankungen zu, vor allem
bei älteren Männern, die langsam begreifen, dass sich ihr Traum von
einer Rückkehr in die Türkei nie mehr verwirklichen lässt. In Köln
gibt es eine Initiative, die diesen Menschen hilft.
    
    "Mustafa hat Angst vor'm Onkel Doktor"
    Türkische Kinder sind häufiger und schwerer krank als ihre
deutschen Altersgenossen. Das hat verschiedene Gründe, vor allem aber
den, dass die Eltern die vorbeugenden Angebote nicht kennen. Sevinc
Kaya ist Kinderärztin in Düsseldorf. Sie hält kostenlose
Sprechstunden für türkische Kinder ab, um "an die ranzukommen, die
sonst nicht zum Arzt gehen."
    
    "Das Flugzeug der kranken Kinder".
    Am 20. Februar landet auf dem Düsseldorfer Flughafen eine Maschine
mit 110 bis 120 verwundete oder schwerkranke Kinder, davon knapp 80
aus Afghanistan, die anderen aus den südlichen Staaten der ehemaligen
Sowjetunion. Zum 45. Mal holt das "Friedensdorf Oberhausen" Kinder
zur Behandlung oder zur Rehabilitation nach Deutschland. Hier - und
im Nachbarland Österreich - werden sie in verschiedenen
Krankenhäusern medizinisch versorgt.
    
    
    Moderation      Carmen Becker
    Redaktion        Hermann Feldhoff
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
WDR Pressestelle, Annette Metzinger
Tel. 0221-220-2770
Agentur Ulrike Boldt, Tel. 02150-206562

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: