WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Dienstag, 05. März 2002, 21.00 Uhr
Quarks&Co "Expedition zum Nordpol"

Köln (ots) - Schmilzt es nun oder schmilzt es nicht, das Eis am Nordpol? Um diese und andere Fragen zu beantworten, ist der deutsche Eisbrecher "Polarstern" über zwei Monate lang durch das arktische Meer gefahren. "Quarks &Co" hat die Wissenschaftler an Bord begleitet. Ranga Yogeshwar zeigt, was das arktische Eis über unser zukünftiges Klima verrät, wie die Forscher aktive Vulkane 5000 Meter unter der Meeresoberfläche untersuchen und wie Überleben im Eis möglich ist. "Quarks & Co" erklärt, wie Polarlichter entstehen und warum der magnetische Nordpol wandert. Das schützende Magnetfeld der Erde wird ständig schwächer und könnte eines Tages sogar zusammenbrechen. Ranga Yogeshwar zeigt, welche Folgen das dann für unsere Satellitenkommunikation haben kann. Außerdem in "Quarks & Co": Wie aus arktischen Algen Sonnencreme gewonnen werden soll und warum am Nordpol Roboter für den Mars getestet werden. Begleiten Sie uns bei "Quarks & Co - Expedition zum Nordpol" am Dienstag, den 05.03. um 21.00 Uhr im WDR Fernsehen Wiederholung, Samstag, 09.04.2002, 14.00 Uhr Redaktion Daniele Jörg ots Originaltext: WDR Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen Veronika Nowak, WDR-Pressestelle Tel. 0221 / 220 4607 Fotos unter www.ard-foto.de Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: