WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR Fernsehen, Montag, 28. Januar 2002, 22.00 bis 22.30 Uhr / Änderung
POLIS neu mit Gästen

    Köln (ots) -
    
    POLIS
    Das Thema der Woche
    mit Peter Schreiber
    
    Verfassungsschutz im Zwielicht: Doppelspiel der Spitzel
    
    Gäste bei Polis: Dr. Fritz Behrens und Dr. Till Müller Heidelberg
    
    Die Panne um den V-Mann Frenz ist nicht die erste, die dem
Verfassungsschutz im Kampf gegen den Rechtsradikalismus passiert. Vor
drei Jahren war es ein bezahlter V-Mann, der ein italienisches
Restaurant  in Brand setzte. Auch in der rechtsradikalen Szene in
Solingen, wo Mitglieder einer türkischen Familie im Feuer starben,
gab es einen Mann des Verfassungsschutzes.
    
    Nach dem Anschlag auf das World Trade Center sollen sich die
Verfassungsschutzämter verstärkt um die innere Sicherheit  kümmern.
Dafür stehen ihnen mehr Geld und Kompetenzen als zuvor zur Verfügung.
    
    Polis zieht eine Zwischenbilanz und fragt nach Erfolg und
Misserfolg seit dem 11. September, nach Reformbedarf und Perspektive
des Verfassungsschutzes.
    
    Gäste bei Polis sind Dr. Fritz Behrens, Innenminister von NRW und
    Dr. Till Müller Heidelberg, Rechtsanwalt und Bundesvorsitzender
der Humanistischen Union.
    
    Weiter Informationen im Internet unter:
http://www.wdr.de/online/polis/
    
    Redaktion    Klaus Martens
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen
Agentur Ulrike Boldt, Tel. 02150-206562
WDR Pressestelle
Annette Metzinger
Tel. 0221-220-2770

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: