WDR Westdeutscher Rundfunk

Live aus Duisburg
WDR-Arena zum Thema Flüchtlinge mit Hannelore Kraft

Köln (ots) -

   Am 18. November lädt der WDR 130 Zuschauerinnen und Zuschauer zur 
zweiten WDR-Arena "Die Flüchtlinge und wir - Wie können wir das 
schaffen?" ein (WDR Fernsehen sowie WDR 5 und Live-Stream bei wdr.de,
20.15 - 21.45 Uhr). In der Live-Sendung aus dem Landschaftspark 
Duisburg können sie Verantwortliche aus Politik, Behörden und 
Zivilgesellschaft direkt mit ihren Erfahrungen und mit Kritik 
konfrontieren, aber auch Sorgen und Wünsche äußern. 

Zu Gast sind NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sowie Eckhard 
Ruthemeyer, Bürgermeister von Soest und Präsident des Städte- und 
Gemeindebundes NRW. Er ist einer der Unterzeichner eines Hilferufes, 
den 215 Kommunen des Städte- und Gemeindebundes in NRW an 
Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsidentin Kraft gerichtet haben,
weil sie sich von Bund und Land nicht ausreichend bei der 
Flüchtlingskrise unterstützt fühlen. Von ihren Erfahrungen bei der 
Unterbringung der Flüchtlinge wird Ingeborg Schmidt vom DRK Bergisch 
Gladbach berichten.
 
Moderiert wird die 90-minütige Sendung im WDR Fernsehen von Sabine 
Scholt und Till Nassif, auch WDR 5 überträgt. User können sich 
während der Sendung über Twitter, Facebook und auf WDR.de mit ihren 
Fragen beteiligen.

Hinweis für Journalisten: Wir laden Sie herzlich ein, die Sendung vor
Ort über Monitore  zu verfolgen. Aufgrund der Gegebenheiten in der 
Halle stehen leider keine Arbeitsplätze zur Verfügung, WLAN ist 
vorhanden. Um 20 Uhr wird es einen Fototermin mit Teilnehmern der 
Sendung geben. 

Aktuelle Fotos auf ard-foto.de ab ca. 21 Uhr. 
 

Pressekontakt:

WDR Pressedesk
Tel. 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: