WDR Westdeutscher Rundfunk

WDR-Magazin "markt" deckt Sicherheitslücken bei der Post auf

    Bitte beachten: Sperrfrist bis 14. Januar 2002, 19.00 Uhr!!!
    
    Köln (ots) - Unbefugte haben ungehinderten Zutritt zu den
Verteilzentren der Post AG. Dies ergab eine Stichprobe des
Wirtschaftsmagazins "markt" (WDR Fernsehen, Montag, 21.05-21.45 Uhr)
bei vier Postzentren in Nordrhein-Westfalen. Anlass der Recherchen
waren Beschwerden von Juwelieren, nachdem zahlreiche Wertsendungen
verloren gegangen waren. Bei allen vier Testbesuchen des WDR in den
Postzentren Duisburg-Rheinhausen, Köln-Ehrenfeld, Krefeld und Spich
konnten Unbefugte die Eingangskontrollen ungehindert passieren. Die
WDR-Tester stießen auf offene Fenster in Einstiegshöhe und
Sicherheitstüren, die mit Holzklötzen offen gehalten wurden. Auch
innerhalb der Postzentren gab es keine sichtbaren Kontrollen, sodass
in allen Fällen ein ungehinderter Zugang zu Briefen, Paketen und
Wertsendungen möglich war. Die Sicherheitsstandards der Post AG
kommentierte Sprecher Dirk Klasen gegenüber dem WDR: "Die Postzentren
sind gut gesichert; da kommen Sie und ich nicht rein."
    
    
ots Originaltext: WDR
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Ihre Fragen beantwortet:
Detlef Flintz
Redaktion "markt"
Tel. 0173/5469165

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: WDR Westdeutscher Rundfunk

Das könnte Sie auch interessieren: